Salat
Vegetarisch
Party
Kartoffel
Osteuropa
Eier oder Käse
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lettischer Kartoffelsalat

ohne Mayo

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.02.2006 358 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n)
1 Glas Gewürzgurke(n), gr. Glas
5 Ei(er), hartgekocht
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Bund Dill
3 Becher saure Sahne
1 Becher Schmand
1 EL Senf
Pfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
358
Eiweiß
12,02 g
Fett
19,21 g
Kohlenhydr.
31,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Kartoffeln gar kochen, pellen, abkühlen lassen und klein schneiden. Hart gekochte Eier ebenfalls klein schneiden. Gurken abgießen, Sud abfangen, auch schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, alles mischen.

Für die Soße die saure Sahne und den Schmand mit Senf, etwas von dem Gurkenwasser, Pfeffer und Salz verrühren und mit den Salatzutaten mischen.

Mindestens eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pradalein

In Zeiten von Corona eine kleine positive Meldung: sehr lecker!!!! Habe mich an das Rezept gehalten und bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht. Irgend wann werden wir auch wieder zusammen sitzen, grillen und einen schönen Abend verbringen! Alles Gute! LG Sabine

19.03.2020 18:52
Antworten
JoyG

Diesen Salat hab ich (etwas abgewandelt) gemacht als ich schwanger war, als Alternative zu dem Salat den ich sonst zum grillen u.ä. immer mit Mayo gemacht habe. Es ist echt lecker und nicht so mächtig, den mache ich immer noch als Abwechslung

16.08.2019 20:03
Antworten
Katlund

Hallo, verdiente 5 Sterne für das Rezept! Einen Hinweis habe ich: Ich hatte den Salat aus Zeitgründen am Vorabend gemacht. Wenn das nochmal der Fall sein sollte, würde ich die Frühlingszwiebeln trotzdem erst kurz vorher dazu geben oder normale Haushaltszwiebeln verwenden. Auf jeden Fall fehlte uns keine Mayonnaise! Ich werde das jetzt immer so machen. Viele Grüße Katlund

25.05.2019 06:32
Antworten
Malöhr

Schon oft gemacht und immer wieder lecker. Danke für das schöne Rezept.

28.04.2019 23:15
Antworten
Kitchenqueenforever

Einfache Zutaten, einfache Zubereitung, einfach lecker!

20.08.2018 19:40
Antworten
laborantin

Habe letztes Wochenende deinen Kartoffelsalat ausprobiert. Mir waren es dann doch zu viele Gurken und die Eier würd ich nächstes Mal auch weglassen. Habe die Frühlingszwiebeln ein wenig abgebraten und in die Soße gerührt. Die Soße ist das beste an diesem Rezept - superlecker - und da ich keine Mayo im Salat mag, werd ich nur noch so meinen Kartoffelsalat zubereiten. Danke :-)!

07.11.2006 12:48
Antworten
Melusine1

@ polarchef Dir auch ganz lieben Dank für die tolle Bewertung und den netten Kommentar - die Letten sind verrückt auf Dill - man sollte es auf jeden Fall nach Geschmack (also möglicherweise etwas vorsichtiger als im Rezept angegeben) einsetzen und kann es auch durch Schnittlauch ersetzen.

27.07.2006 10:56
Antworten
polarchef

sehr leckerer sommerkartoffelsalat, mit frische und pfiff. mir erschien die dillmenge zu viel und habe nur die hälfte genommen, mach ich nächstes mal nach rezept ;-) . wegen der farbtupfer hab ich noch etwas roten paprika reingewürfelt... vielen dank und viel spaß auch weiterhin beim löffelschwingen paul

23.07.2006 10:19
Antworten
Melusine1

Danke Apfelfee, ich freue mich sehr über deine netten Worte und die tolle Bewertung! Die Sauce ist nicht nur lecker, sondern hat auch noch viel, viel weniger Kalorien als Mayo!

31.05.2006 19:27
Antworten
Apfelfee

Hallo! Der Kartoffelsalat schmeckt supergut!! Die Soße ist viel besser als die gekaufte Mayo-Sauce. Note: 1 von mir und meinen Verwandten. Danke für das Rezept! Gruß von Apfelfee

30.05.2006 10:31
Antworten