Deutschland
Eintopf
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Low Carb
Rind
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch - Wirsing - Topf

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.02.2006 539 kcal



Zutaten

für
50 g Speck, durchwachsen
1 Wirsing
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Brötchen, altbacken
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
250 ml Fleischbrühe
Kümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
33,48 g
Fett
39,53 g
Kohlenhydr.
12,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Strunk des Kohls ausschneiden. Den Kohlkopf in Salzwasser 15 min. kochen lassen. Dann die Blätter ablösen. Zwiebeln fein würfeln und andünsten. Brötchen einweichen und ausdrücken. Aus Hackfleisch, Brötchen, Ei, Zwiebeln und Gewürzen einen Fleischteig herstellen. Speck klein würfeln, in einem großen Topf auslassen und gleichmäßig auf dem Topfboden verteilen. Nun abwechselnd Wirsingblätter und Hackfleisch einschichten. Die Brühe angießen und den Hackfleisch-Wirsing-Topf bei kleiner Flamme 1 Stunde schmoren lassen.

Dazu passt Kartoffelpüree.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochen-in-kassel

Darf ich mal doof nachfragen, ob ihr das im Topf in Teile schneidet oder das ganze stürzt und erst dann schneidet?

23.09.2017 21:13
Antworten
steili1

Das Rezept kenne ich von früher . Bei uns heißt es " Krautkopf" sehr sehr lecker

02.01.2017 22:55
Antworten
despi

Das war ein Gericht zum reinlegen. Mein Vater wünschte sich Kraut Rolanden. Ich schaute nach Wirsing bei Chefkoch da ich dies zu Hause hatte. Diese Wirsingtorte fand ich schnell gemacht. Also ran an die Töpfe. Auf dem Teller sah das Super lecker aus. Mein Vati kann nicht mehr sprechen aber der Teller sprach Bände. Und ein großes lächeln dazu.. Ein großes Dankeschön,Despina

05.03.2016 11:58
Antworten
tantenirak

Genau so,hat meine Ma,Wirsing mit Hack gemacht,ich habe das Rezept heute gekocht,aber den Wirsing klein geschippelt......sehr,sehr lecker,da kamen Kindheitserinnerungen auf :-) danke. LG Karin

12.11.2015 20:13
Antworten
ango2407

so hat meine mum immer wirsing mit hackfleisch gemacht! super lecker :o)

26.12.2008 19:14
Antworten
zebra2

Das Rezept gab es bei uns daheim unter dem Namen "Wirsingkuchen". Mache es heute noch gerne und es kommt immer gut an. Ich gebe so viel Brühe dazu, bis alles bedeckt ist und dazu reiche ich Salzkartoffeln. Lecker! Gruß Zebra2

24.10.2007 16:37
Antworten
Galetta

Mal ein Hackfleisch/Wirsing Rezept der anderen Art! Auch optisch "lecker" ! :-) Gruß von Galetta

22.10.2007 15:00
Antworten
Pusteblume2

Hallo bingi, es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Lieben Gruß von der Pusteblume2

29.12.2006 17:46
Antworten