Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Wok
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinakohl - Nudel - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.05.2002



Zutaten

für
200 g Bandnudeln, feine
Salz
2 Möhre(n)
500 g Chinakohl
2 Lauchzwiebel(n)
75 g Schinken, gekocht
1 EL Öl
1 EL Sojasauce
Pfeffer, weiß
etwas Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min. Kalorien pro Portion ca. 330 kcal
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Gut abtropfen lassen. Möhren schälen, Kohl und Lauchzwiebeln putzen. Alles waschen. Möhren in feine Streifen hobeln bzw. schneiden. Kohl vierteln, den Strunk entfernen. Kohl in ca. 1 cm breite Steifen schneiden. Lauchzwiebeln in feine Ringe, Schinken in feine Streifen schneiden.
Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Kohl, Möhren und Schinken darin unter Rühren anbraten. Mit Pfeffer würzen. Nudeln zufügen und alles unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten braten. Mit Sojasoße und Sambal Olek würzig abschmecken. Mit Lauchzwiebeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zucchinimaid

Habe das Gericht sehr einfach gehalten: Möhren, Schinken, Sojasoße und Sambal Oelek komplett weggelassen, Röhrennudeln statt Bandnudeln genommen, schwarzen Pfeffer und geröstete Sonnenblumenkerne dazu. Laktosefrei und vegan, sehr toll! lg, zucchinimaid

02.10.2015 16:11
Antworten
Rosif

leckeres, einfaches Rezept für den Alltag. Hatte Mi Nudeln verwendet. Auch gut dazu.

17.05.2013 19:45
Antworten
s-fuechsle

Hallo Elli K., auch ohne Schinken hat uns deine Chinakohl-Pfanne sehr gut geschmeckt! ;-) Die Karotten habe ich in etwas Olivenöl angebraten, ein bisserl Zucker darüber. Erst dann kam der Rest in die Pfanne. Damit es nicht so trocken wurde, habe ich noch Saure Sahne (halber Becher), etwas Milch und für die Schärfe "Gelbe Curry Paste" dazu gegeben. Deine Gewürze wie angegeben natürlich auch! :-) Geht flott und schmeckt fein! Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

18.03.2012 21:49
Antworten
Kocherli

Hallo Elli. ich habe heute das Rezept gesehen gelesen und nachgekocht. Ich hatte keinen Schinken im Haus und habe daher einen halben Ring Fleichwurst genommen. Es war super lecker. Ich kann mir vorstellen, dass man es gut mit anderen Sachen variieren kann. Gruß Kocherli

07.11.2010 20:21
Antworten
divine_madness

das ist ja ein tolles verwandelbares rezept! sowas liebe ich, das wird immer was egal was man reintut... hatte keine möhren mehr, habe paprika genommen und gaaanz viel sambal oelek rein. bandnudeln hatte ich auch keine, da mussten spaghettis herhalten. da kann man bestimmt auch mit hähnchenbrust und anderen gemüsesorten super experimentieren, oder auch mal ananas mit rein und mit curry gewürzt?? ich werd mich da demnächstmal kreativ verausgaben und von meinen erfahrungen berichten :-D

30.11.2008 14:44
Antworten
Pewe

habe es mit asiatischen Nudeln gemacht, war ganz ok

11.02.2004 11:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habs auch gestern ausprobiert. Ohne Schinken weil Vegetarier. Trotzdem: Geht schnell, ist einfach, günstig und schmeckt gut! Herz, was willst du mehr?! ;-) LG, Judith

11.11.2003 09:36
Antworten
BlueSamba

Die Nudelpfanne war sehr lecker, ich habe zwar den Schinken weggelassen und dafür etwas Sherry dran ;-)), aber es hat gut geschmeckt. LG

06.10.2003 13:29
Antworten
mikko

Ich habe es nachgekocht und war sehr lecker! Danke fürs Rezept!!!! LG Mikko

22.06.2003 14:49
Antworten
julmul

Probier ich heute abend aus! Klingt sehr lecker.

01.04.2003 15:07
Antworten