Lauchcremesuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 15.02.2006



Zutaten

für
800 g Lauch
700 g Gehacktes (Schwein), oder Thüringer Mett
2 Sahneschmelzkäse
2 Schmelzkäse, Kräuter
2 ½ Liter Gemüsebrühe
500 g Toastbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Lauchstangen teilen, vom Schmutz befreien und klein schneiden. Anschließend Lauch erneut waschen und im Topf mit der Gemüsebrühe gut bedeckt zum Kochen bringen. Danach von der Kochplatte herunter nehmen und 20 Minuten gar ziehen lassen. Während der Lauch nachgart, stellen Sie eine Pfanne mit Öl auf den Herd und braten das Gehackte an. Nach dem Garen des Lauches geben Sie bitte den Schmelzkäse in den Topf hinein und lassen Ihn auflösen. Danach geben Sie das angebratene Gehackte in den Topf und lassen alles noch einmal 5 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit können Sie den Toast im Toaster toasten, in der Mitte einmal diagonal zu einem Dreieck durchschneiden und zu der Lauchcremesuppe servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Belmonte23m

Sorry dass ich jetzt erst dazu komme diesen Kommentar zu beantworten, doch heute sollt ihr ne Antwort bekommen!!! Nee gebriebener Käse geht nicht der löst sich nicht so gut auf als wie Schmelzkäse!!! Ne Alternative gibt es nicht, es sein denn du lässt den Schnelzkäse weg!!!

03.04.2012 19:39
Antworten
Kräuterweible9

Wieso kommt denn da Schmelzkäse rein? Den mag ich gar nicht. Kann ich auch normalen, geriebenen Käse verwenden?

20.10.2008 10:44
Antworten
Belmonte23m

Sorry dass ich jetzt erst dazu komme diesen Kommentar zu beantworten, doch heute sollt ihr ne Antwort bekommen!!! Freut mich zu lesen dass euch die Suppe geschmeckt hat und euch gut gelungen ist, denn ich finde sie gelingt immer gut und dauert nicht lange!!!

03.04.2012 19:40
Antworten
vandekamp

Hallo meine lieben, habe die Suppe für den Geburtstag meines Ex Freundes gemacht. Er und die Gäste waren sehr zufrieden ;) Also ein gelungener Geburtstag. LG. Donik

20.06.2007 11:08
Antworten