Kartoffelgulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 12.02.2006 483 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
500 g Zwiebel(n)
30 g Fett
1 kl. Dose/n Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Paprikapulver
n. B. Kümmel
¾ Liter Brühe, selbst gemacht oder Instantbrühe
4 Mettwürstchen

Nährwerte pro Portion

kcal
483
Eiweiß
15,48 g
Fett
27,64 g
Kohlenhydr.
40,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln schälen und würfeln.

Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in dem mittlerweile zerlassenen Fett andünsten. Tomatenmark und Kartoffelwürfel zugeben und ebenfalls dünsten. Gewürze und Brühe zufügen und ungefähr 35 Minuten schmoren.

In der Zwischenzeit die Mettwürstchen in Scheiben schneiden, zugeben und für weitere 10 Minuten mitschmoren.

Zum fertigen Kartoffelgulasch grünen Salat reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Einfach, schnell und preiswert.

13.08.2020 13:31
Antworten
KochMaus667

Hallo Ela, das Kartoffelgulasch war sehr lecker! Sehr einfach, sehr preiswert, aber wirklich sehr gut. Wird es bei uns jetzt öfter geben. LG Jutta

09.05.2019 15:20
Antworten
Danny1955

kann nur sagen mega lecker und wandelbar

27.10.2018 18:43
Antworten
SunnyIsland23

Hallo, Ich habe heute mal Dein Wurstgulasch ausprobiert, habe noch Karotten mit dazu und Majoran und Lorbeerblatt. Schönes Rezept, geht schnell und die Sachen hat man immer da. War lecker, das gibt es jetzt öfters. Liebe Grüße SunnyIsland23

27.07.2017 19:45
Antworten
sunflower8787

ICH LIEBE DIESES GULASCH. Ich steh auf Kartoffeln und ich steh total auf die Mettwürstchen. Heute, passend zum Herbstanfang, werde ich es mal wieder zubereiten. Ich gebe auch immer gerne ein bisschen Schmand oder Creme fraiche dazu. Aber das muss nicht unbedingt. Das Rezept ist genau richtig. Danke vielmals :)

21.09.2016 11:42
Antworten
dariosmama

Hallo, habe ich heute gemacht, und wir fanden es alle seeehhhrrr lecker. Ich hab noch 1 Karotte mit reingeschnipelt, und je eine Hand voll TK Erbsen + Bohnen reingetan. (Resteverwertung meines Tiefkühlfaches) Leider hatte ich vergessen Creme Fraiche zu kaufen. Hätte bestimmt super gepasst. Wollte den Rest morgen Mittag machen. Ist aber leider nichts mehr da. Liebe Grüße Dariosmama + Familie

06.09.2009 16:05
Antworten
Sunflower78

Sehr lecker und schnell gemacht! Ich hab das Gulasch mit Cabanossi (schreibt man das so?) und Paprika gemacht. Die Cabanossi gibt dem ganzen noch mehr Würze! LG sun

02.11.2006 10:10
Antworten
McPico

Hallo, Heute habe ich das Gericht mal nachgekocht. Meine Frau fand es sehr lecker. Und das ist gar nicht so leicht bei Ihr was richtig gutes zu finden. Mir hat es auch ganz gut geschmeckt. Wir haben es allerdings ohne die Wurst gemacht. LG Markus

19.09.2006 21:26
Antworten
lissy

Sehr lecker und sehr einfach! Ich habe das Ganze zum Schluss noch mit einem Löffel saurer Sahne verfeinert. Danke für das Rezept! Lissy

04.03.2006 14:32
Antworten
Schattenfell0811

Hallo! Gestern gab es bei uns das Kartoffelgulasch - einfach nur lecker! Habe noch eine rote Paprikaschote und 2 Tomaten mit reingeschnippelt - die mussten weg und haben sich in dem Gericht nicht nur farblich sehr gut gemacht. Dazu gab es frischen grünen Salat, wie empfohlen. Passt auch wirklich am besten. Das wird es sicher öfters geben - zumal die Zutaten eigentlich immer bei uns im Haus sind. Danke für's Rezept! LG Schattenfell

20.02.2006 08:01
Antworten