Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2006
gespeichert: 265 (0)*
gedruckt: 2.033 (14)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2005
2.034 Beiträge (ø0,42/Tag)

Zutaten

2 kleine Steinpilze
1 kleines Rinderfilet(s)
1 Handvoll Feldsalat
1 kl. Bund Radieschen
 etwas Basilikum, frisch
2 Teil/e Öl (Sonnenblumenöl)
1 Teil/e Balsamico
1 Msp. Senf
1 Spritzer Zitronensaft
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Spritzer Ahornsirup
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wichtig: Die Zutaten für das Dressing mit dem Zauberstab so zusammen mischen, dass der Geschmack des Ahornsirups noch deutlich herauszuschmecken ist.

Zur Zubereitung des Salats:
Das in diesem Fall 2-3 cm dicke Rinderfilet in einer Pfanne mit zerlassener Butter von beiden Seiten kurz anbraten, und anschließend für 10 Minuten bei 175 Grad in den Ofen, so dass es noch innen zartrosa ist.
Die mittlerweile geputzten Steinpilze in der verwendeten Pfanne kurz vor dem Anrichten des Salats anbraten. Auf einem Teller den gewaschenen Feldsalat mit den geschnittenen Radieschen und den Basilikumblättern anrichten. Das Rinderfilet in Streifen schneiden und mit den Steinpilzen auf den Salat geben.