Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2006
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 442 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.08.2004
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrust
200 ml Wein (Pflaumenwein)
1/2  Orange(n)
6 große Champignons
125 g Zuckerschote(n), kleine
1 Stück(e) Ingwer, klein, frisch
1 Zehe/n Knoblauch
  Pflaume(n), getrocknete
2 EL Balsamico
1 EL Koriander, fein gehackt
4 Platte/n Teig, Nudelteig (z.B. Wontons oder Maultaschen)
 etwas Koriander, frisch zum Garnieren
  Salz und Pfeffer, 5-Gewürze-Pulver
  Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 744 kcal

Die Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig einschneiden, mit Salz und 5 Gewürzpulver würzen. 75 ml Wasser in einer Pfanne erhitzen, die Entenbrust mit der Fettseite hineinlegen, anbraten und wenden. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
Pfanne etwas entfetten, mit Pflaumenwein und Orangensaft ablöschen, Orangenabrieb dazugeben und einkochen. Anschließend abschmecken.
Champignons in dünne Scheiben schneiden. Champignonreste für die Paste aufbewahren. Champignonscheiben in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten, salzen und pfeffern. Beiseite stellen. Zuckerschoten in Salzwasser bissfest kochen, abschütten, abschrecken. Beiseite stellen.
Champignonabschnitte, Ingwer, Knoblauch, getrocknete Pflaumen und Balsamico mixen. Die Paste salzen, abschmecken und gehackte Kräuter dazugeben.
Entenbrust in Scheiben schneiden, wieder zusammensetzen, salzen und in eine feuerfeste Form geben. Unter dem Grill kurz gratinieren damit die Fettseite schön knusprig wird.
Nudelteig in Butterschmalz knusprig anbraten, zum Abtropfen auf Küchenpapier geben. Zuckerschoten und Champignons etwas erwärmen. Auf einem vorgewärmten Teller auf eine Scheibe Nudelblatt etwas Paste, Champignonscheiben und Zuckerschoten aufschichten, mit etwas Weinsauce und einem 2. Nudelblatt abdecken. Fünf Scheiben Entenbrust halbrund daneben legen und diese mit der Sauce napieren. (Nicht auf die Mille-feuilles, sie sollen knusprig bleiben) Mit frischen Korianderblätter garnieren.