Braten
einfach
Hauptspeise
Pilze
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Parasolpilzschnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.02.2006



Zutaten

für
8 Pilze (Parasolpilz - Köpfe)
2 Stück(e) Ei(er)
Mehl
Paniermehl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Köpfe der Pilze mit etwas Wasser säubern. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Paprika vermischen.
Die Pilze zuerst in Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl wenden. Die panierten Pilze ca. 5 Minuten in Butter ausbacken bis sie von beiden Seiten goldbraun sind.
Mit Salat und frischem Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Doramar

Ich habe gerade auf meiner Fahrt von Berlin in die Nordwestuckermark ganz viele Parasolpilze gesehen u d schließlich mindestens 10 sehr schöne mitgenommen. Jetzt muss ich nur noch Eier besorgen, dann gibt es die zum Abendessen. oder

22.10.2019 17:59
Antworten
Haferlgucker

War heute beim Pilze suchen. Habe eine menge Parasolpilze ( Großer Schirmling ) am Waldrand gefunden. Nach Rezept sofort zubereitet. Einfach genial. Geschmack super. Nur nicht mit Salz sparen. Bei den kleinen habe ich nur den Stiel abgeschnitten uns dann in Scheiben geschnitten. Mein Sohn und meine Frau waren begeistert. Ach ja nur Putzen nicht waschen!!!. Lg Haferlgucker

22.09.2015 19:55
Antworten
pirogge

Ich säuber sie auch mit Wasser, einfach unter den laufenden Wasserhahn, sonst bekommt man die Lamellen an der Hutunterseite nicht sauber, alles natürlich g a n z vorsichtig!!! Mit einem Pinsel würdest du die empfindlichen Lamellen nur verletzen. Parasolpilze sind mir auch als Schirmpilz bekannt und vor kurzem habe ich eine Wiese im Wald entdeckt da hätte man ne ganze Mannschaft versorgen können, hab dann nur 5 Pilze mitgenommen. Die haben für uns gereicht. Schmeckt übrigens so ähnlich wie Schnitzel. LG pirogge

01.11.2013 21:13
Antworten
macohe

"Pilze mit etwas Wasser säubern"??? Muss das bei Parasolpilzen aus einem bestimmten Grund unbedingt sein? Mit denen im Speziellen kenn ich mich nicht aus. Aber sonst sollte man Pilze doch nie mit Wasser reinigen, sondern nur mit einem weichen Bürstchen oder Pinsel säubern, da Pilze sehr viel Wasser aufsaugen, was die Geschmacksintensität reduziert und die Pilze sozusagen "verwässert".

15.03.2013 14:15
Antworten
Karuni

Das ist ein Gericht aus meiner Kindheit. Meine Mutter hat mir immer wieder Parasol gebacken. Die kannte ich schon früh so gut, daß ich sie mir mit 6 Jahren schon selbst gefunden habe. Dieses Jahr hat es auch einmal geklappt. LG Karuni

12.10.2010 11:00
Antworten
Baerenkueche

Leider, leider finden wir viel zu selten solch schöne Parasol-Pilze!! Aber, wenn.... dann bereiten wir sie eben nach diesem Rezept zu. Einfach superlecker!!! LG Elvira

06.02.2008 11:30
Antworten
snake009

Moin Moin Komme aus Niedersachsen und bei uns findet man sie häufig von Juli bis Oktober an lichten Laubwaldstellen(meistens an den Rändern),und sehr häufig am Rande von Landstraßen.Beim Autofahren einfach mal auf die Straßenränder in dieser Zeit achten!!!!! Wer auf den "genatterten"Stiel(ähnlich der Sprenkelung des Birkenpilzes),und den beweglichen Ring unterhalb des Schirmes achtet kann ihn kaum verwechseln!!! So,jetzt viel Erfolg in der kommenden Saison!! P.S:Er schmeckt hervoragend! Gruß Snake009

11.03.2007 15:31
Antworten
Mauti

... im Nadelwald... Wir machen uns sogar noch die Mühe und ziehen dünn die Haut auf den Hüten ab. Schmeckt wie Kalbfleisch, megalecker. Liebe Grüße, Mauti

17.02.2006 22:56
Antworten
lobloch4

Hallo Parasolpilze mußt du vermutlich im Wald sammeln. Im Geschäft oder auf dem Markt hab ich sie bis jetzt noch nicht gessehen. Schau mal in meinem Profil da ist ein Bild von einem Parasolpilz. Grüße lobloch4

11.02.2006 18:37
Antworten
Tantemo

Hallo lobloch, wo bekommt man Parasolpilze? Sind sie eine besondere Spezialität? Habe den Namen noch nie gehört. LG Tantemo

11.02.2006 16:12
Antworten