Auflauf
Beilage
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Schnell
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Einfacher Kartoffelgratin

schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 150 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.02.2006



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
200 ml Sahne
3 Zehe/n Knoblauch
150 g Käse, gerieben z.B. Emmentaler oder Greyerzer
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten Kalorien pro Portion ca. 452 kcal
Kartoffeln schälen, waschen und, am besten mit der Küchenmaschine, in feine Scheiben hobeln. Die Scheiben in eine große flache Auflaufform schichten, dabei zwischendurch schon einmal mit Salz würzen.
Die Sahne mit dem gepressten oder fein geschnittenen Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren und gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen. Zuletzt den geriebenen Käse darüber geben.
Bei 200° Ober-/ Unterhitze ca. 45 Min. überbacken.
Dazu passen sehr gut Lammkoteletts und grüner Salat. Wenn der Gratin als Beilage gereicht wird, werden natürlich mehr Menschen davon satt, wir essen ihn immer als Hauptgericht mit wenig Beigaben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LorenaLego

Super Rezept! Habe es jetzt schon so oft gemacht. Am liebsten machen wir noch Brokkoli und Speck mit rein. Ein Traum.

02.06.2019 18:33
Antworten
Lietel

Wenn es mal schnell gehen soll bei der Zubereitung und es gut schmecken soll, dann ist dieses Gratin nur zu empfehlen. Es schmeckt wirklich super! Ich lasse es gerne 1 Stunde garen, damit die Kartoffeln schön weich sind. Vielen Dank :-)

11.05.2019 09:27
Antworten
Boeclaud17

Sehr lecker, einfach und schnell zubereitet. Es hat sich zu unserem Standardrezept für Kartoffelgratin entwickelt. Statt Sahne nehme ich immer Rama Cremefine mit 15% Fett, ansonsten halte ich mich an die Angaben im Rezept. Danke fürs Hochladen!

28.04.2019 14:25
Antworten
Bizarres_Wesen

Ich habe dieses Rezept jetzt schon sooooooo oft gemacht und Grade bemerkt, dass ich es noch gar nicht Kommentiert habe... Sehr, sehr lecker. Sahne reicht wunderbar. Allerdings kommt bei mir noch Muskat dazu und ich mache etwas Käse zwischen die Lagen und schon ein paar Tröpfchen Sahne. Den Käse obenauf mache ich erst 10-15 Minuten vor Schluss drauf. Tipp: Wenn man die Sahne obenauf tut einfach die Form etwas auf den Tisch klopfen, dann geht die Sahne auch ganz runter (normalerweise).

14.04.2019 19:07
Antworten
Gemballa-Ice

Ein ganz tolles Rezept, einfach zum verlieben 😄😄 Danke dafür, habe mich sehr gefreut es gefunden zu haben. LG

13.02.2019 15:33
Antworten
bellmann1

Hallo, das ist ein sehr leckeres einfaches, aber schmackhaftes Gratin. Ich habe zusätzlich noch 1 Becher Schmand hinzugefügt und etwas Muskatnuss. Erst den Schmand in eine Rührschüssel cremig rühren und dann nach und nach langsam die Sahne dazu geben. Wichtig: Nicht die ganze Sahne auf einmal einrühren! LG Andrea

24.04.2006 11:05
Antworten
mousse1

Uups--- wollte eigentlich nur einen Kommentar abgeben-- Mousse1

14.02.2006 21:02
Antworten
mousse1

Hallo, dieser Gratin ist einfach zu machen, schmeckt ausgezeichnet und ist sehr authentisch LG Mousse1

14.02.2006 21:01
Antworten
mousse1

Hallo, ein tolles Rezept.Es ist sehr einfach zu machen, wirklich authentisch und schmeckt sehr gut. LG Mousse1

14.02.2006 20:59
Antworten
julschen

Das ist ein sehr leckeres Rezept. Habe noch geriebene Muskatnuss dazugegeben. jule

12.02.2006 21:10
Antworten