Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lammrückenfilet auf grünem Püree

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.02.2006 430 kcal



Zutaten

für
300 g Filet(s) vom Lammrücken
1 Zweig/e Rosmarin, klein
1 Pck. iglo Zwiebel-Duo
1 EL Olivenöl
125 ml Wein, rot, kräftig
3 EL Balsamico
Salz
Pfeffer, schwarzer
1 TL Zucker

Für das Püree:

300 g iglo Junge Erbsen
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Kartoffelpüreepulver
2 EL Öl (Trüffelöl)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Lammfilet mit Salz und viel grobem Pfeffer würzen. Mit den abgezupften Rosmarinnadeln im heißen Öl anbraten und im vorgeheizten Backofen (180 °C, Ober-/Unterhitze) in 7–8 Minuten fertig braten. In Alufolie wickeln und 2-3 Minuten ruhen lassen.

Zwiebeln im Bratensatz anschwitzen und mit Wein und Essig ablöschen. Zucker zufügen und alles um die Hälfte einkochen lassen.

Tiefgefrorene Erbsen in die kochende Brühe geben, aufkochen lassen und 3–4 Minuten garen, dann mit einem Mixstab pürieren. Püreepulver und Trüffelöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Püree anrichten. Die Sauce über die Fleischscheiben geben.

Nährwerte je Portion: 430 kcal / 1807 kJ, 26 g E, 23 g F, 20 g KH

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.