Deutschland
Europa
Frühling
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit Bärlauch - Frischkäsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 125 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.02.2006 643 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spaghetti)
1 ½ Bund Bärlauch
200 g Frischkäse (Kräuter)
250 g Sahne
Pfeffer
Salz
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
643
Eiweiß
22,11 g
Fett
20,11 g
Kohlenhydr.
92,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bärlauchblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
Spaghetti inzwischen nach Packungsvorschrift bissfest garen.
Butter in der Pfanne schmelzen, Bärlauch zugeben und kurz andünsten. Sahne zugießen, Kräuterfrischkäse darin schmelzen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle und Muskat abschmecken.

Tipp: Hierzu servieren Sie frisch geriebenen Parmesankäse und frisch aufgebackenes warmes Ciabatta-Brot. Ein junger, weißer, italienischer Landwein rundet das Essen ab.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

die nudeln haben uns sehr gut geschmeckt, ich habe noch etwas getrocknete chilischote mit in die sosse gegeben.

21.04.2016 08:25
Antworten
garten-gerd

Hallo, Shoppers ! Kann man essen, haut mich aber nicht wirklich vom Hocker. War ziemlich fad. Schade. Meiner Frau hat´s besser geschmeckt als mir. Lieber Gruß, Gerd

23.05.2015 16:30
Antworten
Caroline92

sehr gut u.einfach. habe auch 1/2 milch,1/2 sahne genommen u. etwas zitr. saft. auch habe ich zwiebel,knoblauch u. bärlauch in butter etw. gedämpft. lb.gruß caroline92

29.04.2014 13:13
Antworten
misaamane

Hallo! mmmh :) ich habe Soya Cuisine benutzt und einen fettarmen Kräuterfrischkäse, aber es hat wirklich keinen Abbruch getan! Zusätzlich sind noch 2 Knoblauchzehen, ein Schuss Zitronensaft und ein paar Cherrytomaten in der Pfanne gelandet und dazu gabs keine Spaghetti, sondern Tortellini mit Bärlauchfüllung (jaa ich mag das wenn Füllung = wie Sauce :D) hat meinem Freund & mir gut geschmeckt, also sag ich danke für das tolle Rezept ;) liebe Grüße!

17.04.2014 20:17
Antworten
LayanaKysira

Mal eine andere Soße! Ich habe getrockneten Bärlauch benutzt, klappte auch wunderbar. Uns war die Soße an sich allerdings etwas zu mächtig/schwer - mag vielleicht auch daran gelegen haben, dass sie aus Versehen etwas eingekocht ist. Werde das Rezept auf jeden Fall auch einmal mit 50/50 Sahne-Milch machen. Aber ansonsten gibt es eine glatte 2 für dieses Rezept. :)

01.07.2013 14:37
Antworten
CookingJulie

Hallo! Habe das Rezept heute ausprobiert, und ich fand es ein wenig zu fad, habe dann noch etwas Knoblauch und Zitronensaft dazu gegeben. Dann war es ganz lecker! LG Julie

07.04.2008 13:59
Antworten
Matrea

Hallo, hab gerade nach einem schnellen Rezept mit Bärlauch gesucht und bin bei diesem fündig geworden. Habe von meiner lieben Schwiegermutter ein Säckchen super frischen Bärlauch aus dem Garten bekommen und hab mir jetzt Spaghetti mit dieser Sauce gemacht. Ich musste, da ich Kuhmilchallergikerin bin Ziegenfrischkäse nehmen und Soja-Cousin, war aber trotzdem supi lecker und ganz schnell gemacht, genau richtig für die Mittagspause. Herzlichen Dank für das Rezept, schnell und lecker. Liebe Grüße und sonnige Tage wünscht die Matrea

01.04.2008 14:51
Antworten
Atu72

Hallo, geht das auch mit getrocknetem Bärlauch? Den habe ich vorrätig, wäre ja schön. Gutes Kochen wünscht Atu72

22.06.2007 21:49
Antworten
stern2005

Hallo, das Rezept ist echt lecker, mit einer kräftigen Priese Pfeffer einfach genial. MfG stern

01.05.2007 11:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Shoppers, da wir sehr gerne Bärlauch essen ist das Rezept einfach genial. Vielen Dank Liebe Grüße pucci

12.07.2006 20:42
Antworten