Sauerkraut-Lasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (130 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.02.2006 850 kcal



Zutaten

für
300 g Sauerkraut
120 g Speck
500 ml Milch
240 g Lasagneplatte(n)
100 g Parmesan, gerieben
80 g Butter
40 g Mehl
2 Zwiebel(n)
1 EL Butterschmalz
1 TL Öl
Salz und Pfeffer
Kräuter, frische
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
850
Eiweiß
25,94 g
Fett
58,62 g
Kohlenhydr.
54,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zwiebeln abziehen, hacken und in Butterschmalz andünsten. Das Sauerkraut zufügen und ca. 30 Minuten garen. Den Speck würfeln, im Öl anbraten und zum Kraut geben, salzen und pfeffern.

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Für die Soße 40 g Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen, Milch zufügen und 10 Minuten köcheln lassen.

Abwechselnd Nudeln, Soße, Sauerkraut und Parmesan in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Soße und Käse abschließen. Die übrige Butter in Flöckchen darauf setzen. Die Lasagne 30 Minuten backen.

Mit ein paar frischen Kräutern garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Airkoch

Das Rezept ist klasse. Schnell zuzubereiten und erweiterbar. Ich habe gewürfelten Rohschinken genommen und ganz spontan noch zerkleinerte Walnüsse unter das Sauerkraut gemischt. Als Flüssigkeit habe ich noch einen Rest passierte Tomate zugegeben. Der Rest wurde nach Anleitung gekocht. Das Ergebnis schmeckt mega lecker.

10.08.2021 08:30
Antworten
Oli1959

Wirklich ein Supergericht! Einfach und schnell! Allerdings hab ich von den meisten Zutaten etwas mehr genommen. Besonders von der Soße! Da war es 50% mehr! Gibt's bestimmt wiedermal!

10.07.2021 17:26
Antworten
alinafirefox

Eines meiner Lieblingsessen! 5 Sterne

16.06.2021 10:44
Antworten
ases

Sehr lecker! Aufgrund der Kommentare habe ich mehr Sauce gemacht und das Sauerkraut auf 400 g für 4 Personen erhöht. Die Sauce habe ich neben Salz und Pfeffer noch mit ein wenig Muskat abgeschmeckt und 2/3 des Käse direkt eingerührt. Vielen Dank für diese Rezeptidee!

19.12.2020 13:42
Antworten
mylittlebox

Lieben Dank für dieses simple, aber sehr außergewöhnliche und wahnsinnig leckere Rezept! 5 Sterne von mir. Schinkenspeck habe ich durch Räuchertofu ersetzt, ansonsten streng nach Rezept und ich fand es, im Gegensatz zu manchen anderen hier, kein bisschen trocken, sondern perfekte Konsistenz!

09.12.2020 21:22
Antworten
La_Maman

Hallo Heddu, habe Dein Rezept heute nachgekocht und muss sagen... wirklich lecker! Habe statt Speck Kasseler genommen mich aber ansonsten streng ans Rezept gehalten ;-) Grüße, La_Maman

11.10.2008 19:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kann mich dem Lob nur anschließen, mit einem Vorschlag für eine kleine Abwandlung. Aus Mangel an Bechamel-Sauce habe ich die oberste Schicht einfach mit Sauerkraut und viel Käse abgeschlossen. Das Ergebnis war eine schöne, knusprige Kruste. Im Vergleich (ich hatte zwei Auflaufformen) hat sie besser abgeschnitten als die normale Kruste. Ich habe aber dafür nicht Parmesan verwendet, sondern Parmeduro (würziger Schnittkäse). Der Parmesan schmilzt wahrscheinlich nicht so gut.

10.03.2008 22:41
Antworten
Dublinia

Leckere Kombination und schnell zuzubereiten. Habe den Speck durch vegetarischen "Schinken" ersetzt und somit ein vegetarisches Rezept fuer meine Sammlung bekommen, das ich bestimmt wieder kochen werde.

02.02.2008 14:11
Antworten
frohniie

Ich hätte mir niemals gedacht, dass Sauerkrautlasagne schmeckt! Ich kannte das von einer Freundin vom Erzählen her und habe mich deshalb auf die Suche nach einem Rezept gemacht! Ein wahres Geschmackserlebnis! Wirklich! War echt top und einfach und ich werde das auf alle Fälle bald mal wieder kochen! Danke für das tolle Rezept!

13.12.2006 21:46
Antworten
tippptoppp

Hallo Heddu, ich habe gestern dein Rezept nachgekocht: Sehr lecker! Auf die Idee, aus Sauerkraut Lasagne zu machen, wäre ich nicht gekommen... deshalb vielen Dank, werde ich noch öfter machen! Was mir nicht gaaanz so gut gefallen hat: Die Lasagne war ein kleines bisschen trocken, obwohl ich schon etwas mehr Bechamelsoße als angegeben hatte. Ich werde also nächstes Mal das Sauerkraut selbst mit etwas mehr Flüssigkeit angießen. Sehr empfehlenswert! Liebe Grüße Nina

08.12.2006 13:45
Antworten