Puffbohnensalat mit Radieschen


Rezept speichern  Speichern

herzhaft

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 21.02.2006 290 kcal



Zutaten

für
300 g Bohnen, dicke (Puffbohnen), gekocht
3 Kartoffel(n)
2 Frühlingszwiebel(n), mit Grün
5 große Radieschen
Gurke(n), 1/3 davon
2 kleine Salat - Köpfe (Römersalat)
1 Bund Kräuter, frisch (z.B. Basilikum, Petersilie, Dill)
100 g Feta-Käse
4 TL Essig (Apfelessig)
1 EL Apfelsaft
½ TL Senf
2 EL Olivenöl
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Pfeffer
Salz
etwas Bohnenkraut, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln mit etwas Salz bissfest kochen.

Inzwischen das Gemüse waschen. Zwiebeln fein hacken. Radieschen halbieren und in Scheiben schneiden. Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden.

Für das Dressing Apfelessig, Apfelsaft, Senf, Salz und Pfeffer sowie das Bohnenkraut vermischen. Anschließend die beiden Ölsorten gut darunter schlagen.

Die gekochten Kartoffeln abgießen und schälen, dann in kleine Würfel schneiden. Mit dem Gemüse in einer Schüssel vermengen und das Dressing darüber geben. Ca. 30 Min. ziehen lassen.

Inzwischen den Feta-Käse würfeln und die frischen Kräuter fein hacken. Die Salatblätter auslösen und nach Belieben halbieren. Die Teller damit auslegen.

Kräuter und ¾ des Feta-Käses unter den durchgezogenen Salat mischen. Puffbohnensalat auf den mit Römersalat ausgekleideten Tellern anrichten und mit dem restlichen Feta-Käse bestreuen.

Der Salat schmeckt auch ohne Feta lecker. Statt 2 Frühlingszwiebeln kann man auch 3 Lauchzwiebeln oder 1 Speisezwiebel nehmen.
Für vier Personen reicht der Salat als Beilage.
Als Hauptspeise reicht er für 2 Personen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sl50

Hatte die im Garten. Das Rezept ist mir eine gute Anregung. Danke!

24.07.2014 21:56
Antworten
schnickschnack

Hallo bross, Puffbohnen heißen auch Dicke Bohnen. Sie sind hellgrün und von der Form her eher rundlich. Ich habe sie auch schon als "Junge Bohnen" gesehen. Man bekommt sie im Supermarkt im Glas. Ich habe den Salat noch nicht mit grünen Bohnen probiert. Puffbohnen oder Dicke Bohnen haben einen ganz eigenen Geschmack, den ich bei diesem Rezept wichtig finde. Zusammen mit den Radieschen machen sie den Salat recht kräftig und herzhaft. Liebe Grüße von schnickschnack

22.02.2006 19:39
Antworten
bross

Was sind denn Puffbohnen, weiße Bohnen? Schmeckt der Salat auch mit grünen Bohnen? LG! bross

22.02.2006 19:26
Antworten