Schweinefilet in Pfeffersoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.02.2006



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
1 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
1 Würfel Brühe
Sherry
Pfefferkörner, grüne, eingelegte
evtl. Champignons

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schweinefilet in kleine Scheiben schneiden, pfeffern und scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und Bratensatz mit Sherry aufgießen. Etwas verdampfen lassen. Sahne zufügen und den Brühwürfel einbröseln. Pfefferkörner hinzufügen und einköcheln lassen.

Dazu passen Bandnudeln, Reis oder Semmelknödel. Wer mag, kann noch ein paar Champignons mitdünsten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

allmien1

Sehr lecker! Ich habe statt Sherry Calvados genommen, das gibt einen tollen fruchtigen Geschmack!

22.05.2021 18:40
Antworten
jackue89

würde das Rezept gerne probieren... Pfefferkörner eingelegt oder normale Pfefferkörner

02.01.2020 12:51
Antworten
sahraphina

Eingelegte Pfefferkörner habe ich genommen...gutes Gelingen!

03.01.2020 05:42
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo saraphina, danke für die Auskunft. Steht jetzt auch so in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

03.01.2020 10:49
Antworten
sahraphina

Ja so circa...ist Gefühlssache...fluent nut zum Ablöschen des Bratensatzes...lg Sahra

27.10.2019 06:49
Antworten
Caroe233

Wir haben diese Sosse gestern zu panierten Schnitzeln gemacht. Leider hatten wir keine Pfefferkoerner zur Hand und haben nur gemahlenen Pfeffer benutzt. Das Essen war trotzdem richtig lecker. Super einfach zuzubereiten und dank des Sherry einen schoenen fruchtigen Geschmack!

04.06.2009 09:08
Antworten
gregor_samsa

Sehr lecker. Da ich keinen Sherry im Haus hatte, habe ich Metaxa genommen. lg gregor samsa

07.06.2007 14:36
Antworten
bananacreampie

Ich hab diese Soße zu Rinderhüftsteak gemacht, und sie war wirklich gut. Das nächste Mal werde ich allerdings noch ein paar ganze Pfefferkörner dazugeben, um den Geschmack noch ein bisschen zu intensivieren. lg bananacreampie

21.05.2007 12:17
Antworten
bata

Diese Soße ist klasse. sie hat uns allen 5 geschmeckt, das ist sehr selten. Ich habe sie auch mit Mehlschwitze gemacht, und sie wird bei uns mit Sicherheit bald wieder auf dem Plan stehen. Viele Grüße, Bata

24.04.2007 20:36
Antworten
Frosta1

die Soße alleine ist schon ein Genuß paßt zu allen Fleischsorten hab sie aber mit ner Mehlschwitze gemacht Danke

21.03.2007 20:18
Antworten