Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2006
gespeichert: 97 (0)*
gedruckt: 1.512 (2)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2005
1.793 Beiträge (ø0,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Kotelettfleisch vom Schwein, vom Knochen gelöst
250 g Pflaume(n), (Kurpflaumen) ohne Stein
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
1 TL Majoran, getrockneter
50 g Butter
3 EL Öl
250 ml Wein, weiß
200 ml süße Sahne
1 Prise(n) Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das ausgelöste Kotelettstück vom Metzger zum Rollbraten binden und mittig durch die ganze Länge des Fleisches ein Loch bohren lassen.
Falls man das selbst machen möchte: Eine Bratenseite mit einem spitzen, scharfen Messer in der Mitte kreuzweise einschneiden. Dann an dieser Stelle mit einem Wetzstab oder einem langen Kochlöffelstiel mit drehenden Bewegungen ein Loch durch die ganze Länge des Fleisches bohren.

Die Pflaumen waschen und in einen Topf geben. Mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Das Wasser abgießen und die Pflaumen abkühlen lassen. Jeweils eine Pflaume nach der anderen mit Hilfe des Wetzstahls oder des Kochlöffelstiels in das Loch im Braten schieben, bis es gefüllt ist. Den Schweinebraten mit Salz, Pfeffer und Majoran kräftig einreiben. Butter und Öl in einem länglichen Bräter erhitzen. Den Braten darin von allen Seiten kräftig anbraten und herausnehmen. Das Fett abgießen.
Wein und Sahne in den Bräter geben. Den Braten wieder hineinlegen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 1 1/4 Stunde garen. Ohne Deckel noch 10 Minuten bräunen.
Den Braten herausnehmen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Fäden vom Braten lösen und ihn in Scheiben schneiden.
Die Sauce separat dazu servieren.
Als Beilage: Salzkartoffeln und glasierte Möhrchen.