Steak in Pfeffersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (95 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.02.2006 419 kcal



Zutaten

für
2 EL Butterschmalz
4 Steak(s) (Sorte nach Wahl)
4 cl Weinbrand
1 EL Tomatenmark
1 EL Pfeffer (Körner), grün, eingelegt, mit Sud
250 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
419
Eiweiß
36,48 g
Fett
26,26 g
Kohlenhydr.
3,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Steaks nach Belieben im heißen Butterschmalz braten. In Alufolie beiseite stellen und warm halten.
Den Bratensud mit Weinbrand ablöschen und Tomatenmark unterrühren. Die Sahne und Pfefferkörner hinzugeben. Das Ganze etwas köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

geiga

Eine Super Pfeffersauce nach meinem Geschmack

20.01.2022 20:09
Antworten
MAIBLUME56

Heute genauso nachgekocht und ein dickes Lob bekommen. Die leckere Soße wird's jetzt öfters zum Steak geben.

08.01.2022 18:10
Antworten
Aligator123456789

Hab die Seaks ( 3cm dick) nach dem Anbraten gut 30 minuten im Backofen bei 80°c gegart bis 70°c Kentemperatur - perfekt ! Die Sauce wurde mit noch etwas Paprikapulver verfeinert.

08.07.2021 20:00
Antworten
Ms-Cooky1

Hatte rosa Pfefferkörner, Weinbrand durch einen Schuss Rotwein und etwas Fleischbrühe ersetzt. Meine Männer waren begeistert! Danke 🇩🇪

16.04.2021 20:31
Antworten
würzangst

Im ersten Moment war ich nicht überzeugt, aber nachdem ich der sauce mit einem halben suppenwürfel und ordentlich Pfeffer mehr zeit zum köcheln gegeben habe, war ich glücklich :) hat sehr gut zu den steaks gepasst

21.02.2021 21:05
Antworten
Bobby-wal

Hallo, dieses Rezept ist wirklich lecker. Habe statt Sahne Rama Cremefine verwendet. Gruß Bobby-wal

02.01.2009 10:14
Antworten
Stiermädchen

Genial einfache Sauce und super lecker. Gab es bei uns jetzt schon des öfteren zum Rindersteak. Danke :-)

05.06.2008 13:09
Antworten
lima01

Wenn mein Sohn und ich mal alleine zu Hause sind ist das unser absolutes "Verwöhnrezept nur für uns"! Einfach zum zubereiten und super lecker!

29.12.2007 12:12
Antworten
bienchen24

Hallo, auch ich habe das Tomatenmark etwas angeröstet. Ist wirklich sehr lecker und geht superschnell. Lieben Gruß bienchen24

08.01.2007 13:37
Antworten
woodlousy

Hallo Sevenofnine65, sehr lecker und genau das Richtige, wenn es mal schnell gehen soll. Das Tomatenmark habe ich kurz angeröstet, dann wir die Sauce etwas dunkler. LG Woodlousy

01.05.2006 08:34
Antworten