Fleisch
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Weiße Bolognese

Die etwas andere Bolognese.

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 209 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.02.2006 1446 kcal



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n)
500 ml süße Sahne
5 Zehe/n Knoblauch
250 g Sahne-Schmelzkäse
2 Würfel Brühe
1 Tasse Milch (3% oder 5%), nach Bedarf auch mehr
1 kg Nudeln (Spaghetti)
etwas Öl zum Anbraten
etwas Mehl zum Abbinden
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1446
Eiweiß
62,16 g
Fett
76,38 g
Kohlenhydr.
127,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Als Erstes das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln in etwas Öl anbraten.
Dann die Sahne und den Schmelzkäse hinzugeben und solange unter ständigem Rühren auf mittlerer Flamme köcheln lassen, bis der Käse sich komplett aufgelöst hat.
Die Milch hinzugeben.
Nun die Knoblauchzehen (nach Geschmack) mit der Knoblauchpresse hineinpressen, die Brühwürfel hineinbröseln und alles aufkochen lassen. Abschmecken und ggf. mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.
Jetzt wird das ganze nach alter Tradition mit Mehl abgebunden.
Parallel die Spaghetti wie gewohnt zubereiten.

Spaghetti auf Tellern anrichten, die Sauce darüber geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stephie31

Hallo, Habe es heute nachgekocht und alles so belassen nur die Knoblauchzehen von 5 in 2 reduziert aber dafür etwas Knoblauch Pfeffer genommen und mit braunen Champions noch verfeinert ! Danke dafür und Bild kommt auch ! Lg

16.04.2018 13:51
Antworten
Pinguinek

Die weiße Bolognese war nicht schlecht, aber für mich keine Konkurrenz zur richtigen.

08.09.2017 23:26
Antworten
badegast1

Hallo, eigentlich sollte es "noirmale" Bolognese geben, aber ich hatte weder Karotten noch Speckwürfel da. Also habe ich dieses Rezept ausprobiert. Die halbe Menge für 2 Erwachsene und 2 Kinder. Ich habe noch Parmesan dazu gereicht. Die Portion war genau richtig, und es hat uns sehr gut geschmeckt! Vielen Dank fürs schöne Rezept! 5***** LG Badegast

11.06.2017 18:25
Antworten
LangneseEis

einfach und schnell zubereitet. außerdem mal eine gelungene Abwechslung! allerdings reicht es auch wenn man etwas weniger Hackfleisch nimmt

26.01.2017 09:14
Antworten
Andrealernt

Hallo liebe Köchin, das war wirklich sehr sehr lecker und wenig aufwändig. Also Perfekt, wenn mal nicht viel Zeit ist. Vielen Dank Gruß Andrea

04.12.2016 14:33
Antworten
charie

Hallo, ich kann mich nur anschliessen: War super lecker und gibt es nun mal öfters, da mein GöGa Bolognese liebt;) Und noch dazu war´s super einfach und das meiste hat man im Haus. Danke dafür und LG

16.02.2006 22:30
Antworten
petSchmidt

Hallo german, meine Frau, die Kinder und auch ich sind absolut begeistert !!! Seitdem ich denken kann, essen wir leidenschaftlich gerne Bolognaise in allen erdenklichen Variationen. Auf die Idee, einmal eine helle Bolognaise zu kochen, sind wir im Traum nicht gekommen. Beim Stöbern durch diese Foren bin ich damals auf dein Rezept unter "Lieblingsrezepte" gestoßen und habe es gleich mal ausprobiert. Spitze! Auch unsere Freunde (normalerweise eher skeptische Esser) fanden diese Bolognaise toll. Danke nochmal für dieses Rezept und es würde uns freuen, wenn du bald mal ein weiteres zum Besten geben könntest. Alles Liebe, Pet

14.02.2006 21:43
Antworten
hp-schlegl

Nachdem Cyberlady so geschwärmt hat, musste ich das Rezept einfach mal ausprobieren. Kann nur sagen super lecker. Gibt es bestimmt bald mal wieder! LG Petra

09.02.2006 14:12
Antworten
Cyberlady

Hallo Germaninspain endlich ist deine leckere weiße Bolognese freigeschaltet...... ich hatte das Rezept ja schon aus einem Forum. Habe sie schon oft gemacht, sie schmeckt einfach super lecker. Meine Familie und meine Gäste sind begeistert. Von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne Liebe Grüße aus dem Allgäu Cyberlady

08.02.2006 12:26
Antworten
pelmenka

und was ist mit den champignons????

03.10.2012 18:49
Antworten