Bewertung
(17) Ø4,16
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2006
gespeichert: 352 (2)*
gedruckt: 2.885 (13)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 EL Kakaopulver (für die Schokovariante)
  Für den Belag:
1 gr. Dose/n Obst (nach Wunsch), evtl. mehr
9 Blatt Gelatine
4 Becher Schlagsahne
4 Pck. Vanillinzucker
1 Becher Sahne, zum dekorieren
1/4 Pck. Sahnesteif
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden Eier, Zucker und Vanillinzucker gut 2-3 Minuten schaumig rühren. Anschließend das Mehl und das Backpulver sieben und dazugeben (für den Schokoboden dann auch das Kakaopulver). Zu einem dickflüssigen Teig verrühren und in einer Springform ca. 20 Minuten bei 180-200°C Umluft backen. Wenn der Boden etwas abgekühlt ist in der Mitte durchschneiden, so dass zwei Böden entstehen (geht besser, wenn der Boden einen Tag alt ist). Einen der beiden Böden in einen Tortenring legen und ca. 1 cm Platz vom Boden zum Ring lassen.

Für den Belag soviel Obst pürieren, das es am Ende ca. 400 ml ergibt. Gelatine nach Anleitung vorbereiten. Die 4 Becher Sahne mit den 4 Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Gelatine bei schwacher Hitze schmelzen und in die Obstmasse rühren. Obstmasse unter die geschlagene Sahne heben und die Creme dann ca. 1 cm dick auf dem unteren Boden und bis zum Tortenring verteilen (einen Teil zurückbehalten). Den zweiten Boden in der Mitte des Rings platzieren und die restliche Sahneobstcreme darauf verteilen. Vor dem Lösen des Rings mindestens zwei Stunden kalt stellen. Letzten Becher Sahne mit 1/4 Päckchen Sahnesteif (ca. 1 TL) steif schlagen und Torte mit Sahne und Obststückchen oder Schokodekor dekorieren.

Ist eine riesen Kalorienbombe, aber ultralecker. Mir schmeckt die Torte am besten mit Erdbeersahne, ich habe aber auch schon Schattenmorellen, Pfirsiche und Heidebeeren getestet.