Bewertung
(10) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2006
gespeichert: 154 (1)*
gedruckt: 1.706 (13)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Forellenfilet(s), geräuchert
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 große Zwiebel(n)
Tomate(n)
1 kleine Chilischote(n), scharf
  Muskat
  Paprikapulver, edelsüß
1 kleine Zucchini
  Zitronensaft
400 g Penne oder Spirelli
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
100 g Mozzarella, gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
  Dill
  Frischkäse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel würfeln und mit den gepressten Knoblauchzehen glasig dünsten. Die Zucchini währenddessen schälen und würfeln. Die Würfel in den Topf geben und bei kleiner Flamme mit anbraten. Die Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden und hinzufügen. Nun mit Muskat, Paprikapulver, Dillspitzen und Zitronensaft abschmecken.

Die Tomaten würfeln und mit andünsten. Zum Schluss die Forellenfilets mit vorsichtig mit einer Gabel zerpflücken, 1 EL Frischkäse (kann ruhig einer mit Kräutern o.ä. sein) in den Topf geben und schmelzen lassen. Zum Schluss die Forellenfilets vorsichtig unterheben.

Die Nudeln al dente kochen und abschrecken. Dann Nudeln und Soße abwechseln in einer Auflaufform schichten. Zum Schluss mit Käse überstreuen und im Backofen bei 200 Grad 20-30 Minuten überbacken, bis der Käse schön braun ist.

Dazu passt ein Stück frisches Baguette.