Auflauf
Europa
Festlich
Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen in Lasagneschiffchen

Edles und raffiniertes Pastagericht

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 06.02.2006



Zutaten

für
8 Lasagneplatte(n)
Salz
2 EL Olivenöl
12 Riesengarnelen, küchenfertig
2 Limette(n)
1 Bund Dill
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
800 g Zucchini
1 EL Butterschmalz
Pfeffer
Fett für die Form
150 g Sahne
125 g Doppelrahmfrischkäse
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Lasagneplatten in reichlich kochendem Salzwasser mit 1 EL Öl etwa 6 Minuten weich garen (auch bei Lasagneplatten ohne Vorkochen). Die Nudelplatten mit dem Schaumlöffel einzeln herausnehmen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, damit sie nicht aneinander kleben.

Inzwischen die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Mit dem Limettensaft beträufeln und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und auf einer Küchenreibe grob raspeln.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin etwa 1 Minute andünsten. Die Zucchiniraspel gleich wieder aus der Pfanne nehmen und mit dem gehackten Dill und den Frühlingszwiebeln mischen. Den von den Garnelen abgetropften Limettensaft zum Gemüse gießen. Garnelen und Gemüse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Die Lasagneplatten aus dem Wasser nehmen, trockentupfen und längs zusammenknicken, sodass Schiffchen (oder Taschen) entstehen. Die Schiffchen mit der Öffnung nach oben nebeneinander in eine gefettete längliche, ofenfeste Form setzen. Die Nudelschiffchen mit dem Gemüse füllen und mit den Garnelen belegen.

Die Sahne, den Frischkäse und die Eier verrühren, salzen und pfeffern. Die Lasagneschiffchen mit der Sahne-Ei-Mischung begießen und etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Garnelen nach 10 Minuten mit 1 EL Öl bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tjalva_S

Hallo, ich habe dein Rezept ausprobiert, da mir die Idee sehr gut gefallen hat. Leider war ich wohl auch zu dumm, um Schiffchen zu "basteln", denn die Lasagneplatten waren nach der Kochzeit und der Zeit im Wasser viel zu weich und wabbelig. Habe sie dann einfach in die Form gelegt und eine Art Lasagne daraus gemacht. Geschmeckt hat das Ganze aber sehr gut. Vielleicht kannst du ja noch einen Tip zu den Schiffchen geben, dann werde ich es nochmal probieren. LG, Tjalva

14.10.2011 12:21
Antworten
Loralee

Ich hab dieses sehr interessante Rezept ausprobiert. Geschmeckt hats wirklich lecker, aber die Schiffchenform ließ sich nicht so ganz erhalten. Aber vielleicht ist das ja nur eine Übungssache. Aber es ist auf jeden Fall mal was ganz anderes..

29.07.2009 19:21
Antworten