Gemüse
Hauptspeise
Backen
Schnell
einfach
Schwein
Frühling
Pizza
Käse
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Bärlauch-Pizza

supereinfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 197 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.02.2006



Zutaten

für
1 Port. Pizzateig aus dem Kühlregal oder selbstgemacht
1 Becher Schmand (ca. 200 g)
5 Scheibe/n Rohschinken
1 Handvoll Bärlauch
150 g Pizzakäse, gerieben, nach Belieben auch 200 g
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Pizzateig auf dem Backblech aufrollen (gibt es bei einigen Discountern schon auf einem Backpapier). Den Schmand auf den Teig geben und mit dem Messer bis an die Ränder verstreichen. Salzen und pfeffern. Mit der Schere Bärlauch darauf schneiden (je nach dem, wie viel man davon verträgt oder mag). Den Schinken rupfen und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Den Käse darüber streuen. Für 10 - 15 Minuten bei 200 °C in den Ofen geben.

Schmeckt sogar noch am nächsten Tag kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookingfan321

Hallo streunekater, großes Kompliment. Endlich eine Alternative zu Flammkuchen und "normaler" Pizza. Mit selbst gemachtem Hefeteig (400g Mehl, 1/2 P. Hefe, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 1/4 l Wasser, 3 EL Olivenöl), für 2 Bleche. Außer 200g geriebenem Mozzarella, habe ich die Zutaten entsprechend verdoppelt. Göttlich 🤪

28.04.2020 15:40
Antworten
mognuaschaun

Hallo streunekater, bei uns gab es heute mit dem ersten Bärlauch diese köstliche Pizza. Den Pizzateig hab ich selber gemacht und einige Champignons kamen auch noch mit drauf - einfach super. Diese Pizza gibt es bestimmt öfter, 5* für ein einfaches, schnelles und sehr leckeres Rezept. Vielen Dank, liebe Grüße aus Salzburg von Maria

28.03.2020 21:11
Antworten
lilly56

Hallo streunekater Habe deine bärlauchpizza gestern gemacht,ist was ganz feines,hatte gekochten Schinken drauf,und gut bärlauch drauf,lässt sich gut in der Mikrowelle aufwärmen. Wird jetzt in der bärlauchzeit bestimmt noch ein paar mal gemacht.ist schon gespeichert und von mir 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️dafür. Bildchen ist unterwegs,vielen Dank Grüße aus Oberbayern von lilly 56

21.03.2020 10:00
Antworten
Haubndauchersschatzi

Servus. Das ging wieder mal echt fix und war sowas von genial lecker. Könnte man auch mit anderen Zutaten kombinieren, die keine lange Garzeit benötigen. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

26.04.2019 16:06
Antworten
carinakai

Leckere Verwendung für unsere reiche Bärlauchernte. Weil ich genug Zeit hatte, habe ich den Teig selbst gemacht. Ich hatte zwar versehentlich gekochten Schinken gekauft, war aber auch damit klasse. Vielen Dank!

11.04.2019 20:10
Antworten
schokoladina

Hallo Streunekater, das hat ja wohl suuuuuuuuper geschmeckt. Zum Glück hatte ich noch selbstgemachten Pizzateig in der TK. Statt Schmand habe ich saure Sahne mit etwas Creme Fraiche gemischt genommen - mal ohne Tomatensoße tolle Idee. Wir haben Lachsschinken genommen, war ideal. Käse habe ich etwas weniger genommen, dafür haben wir noch etwas Mozzarella mit draufgetan. Ihr müsst das unbedingt probieren, schmeckt einfach nur genial. Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

22.03.2007 14:00
Antworten
Suse70

Hallo, ich habe noch einige Gläser gehackten Bärlauch in Öl von der Bärlauchernte in Franken und habe einen Teil davon für dieses Rezept verwendet. Den Bärlauch habe ich abtropfen lassen und großzügig verwendet. Sehr lecker. Danke fürs Rezept es grüßt Suse

08.09.2006 07:31
Antworten
ZarteVersuchung

Habe es mit vegetarischen Würstchen gemacht. Ein superleckeres Rezept. Kein Krümmel übrig geblieben. Vielen Dank!

01.05.2006 14:49
Antworten
Beatles

Wie hat Spliff so schön gesungen "Da fliegt dir doch das Blech weg".. super lecker. Habe natürlich meinen Pizzateig selbst gemacht und auch noch ein paar italienische Kräuter dazu genommen. Mit dem Schmand war das eine gute Idee. Und jetzt fängt die Bärlauch-Zeit ja erst richtig an, werde also noch häufig meine Freunde damit verwöhnen. Grüße

11.04.2006 11:41
Antworten
enigerchen

Habe es mit eingefrorenem Bärlauch gemacht: schmeckt sehr gut. Ich denke, mit frischem Bärlauch wird es dann noch besser schmecken, es gibt ja bald neuen Bärlauch !!! Grüßle vom enigerchen

07.02.2006 21:17
Antworten