Schaschlik - Spieße


Rezept speichern  Speichern

à la Angelika

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.02.2006 614 kcal



Zutaten

für
5 große Paprikaschote(n)
4 große Zwiebel(n)
1.500 g Schweinefleisch, gewürfelt
1 Würfel Brühe
1 Flasche Tomatenketchup, klein
2 cl Weinbrand
Salz
Pfeffer, schwarz
Paprikapulver
Fett, zum Anbraten
500 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
614
Eiweiß
40,78 g
Fett
39,38 g
Kohlenhydr.
22,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst stecke ich Paprika, Zwiebeln und Fleisch gewürfelt auf Spieße. Diese brate ich dann in etwas Fett scharf von allen Seiten an. Mit Pfeffer, Salz und Paprikagewürz würzen. Wenn alles gut angebraten ist, schütte ich Wasser dazu und gebe den Brühwürfel hinein. Einige Minuten einkochen lassen, dann das Ketchup dazugeben sowie den Weinbrand. Alles auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Ich lasse es immer ca. eine Stunde köcheln, dann ist das Fleisch schön zart aber das Gemüse schon ziemlich weich. Je nachdem wie ihr es haben wollt, kommt ihr bestimmt mit geringerer Kochzeit aus. Dazu passt Reis, Salat oder auch Fritten und Brot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cindyerath94

Super leckeres einfaches Rezept ! Statt Weinbrand hab ich 2 TL BBQ Sauce rein. Wird es öfter geben danke😍

22.11.2020 19:58
Antworten
goto2k

auf dem foto sind gurken, wo sind nochmal die paprika?

13.08.2020 07:15
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo goto2k, die Paprika sind auf Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6 etc. LG Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

13.08.2020 11:28
Antworten
HeddaBri

Kann ich den Alkohol einfach weglassen, oder sollte ich dafür etwas mehr Brühe nehmen? Hat da jemand Tipps? Lg Hedda

24.03.2018 08:26
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo HeddaBri, den kannst du einfach weglassen. Muss durch nichts ersetzt werden. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

25.07.2019 08:21
Antworten
fallingstars

Ich koche das auch grad nacht und hab bis jetzt nur am Topf "geschlotzt" - Aber ich könnte mich jetzt schon reinlegen - wohlgemerkt mit Weinbrand. Wirklich sehr lecker!

01.02.2007 12:35
Antworten
holodri64

Sehr gutes Rezept...hab aber Weinbrand weggelassen und Ketchup durch 2Flaschen Schaschliksauce ersetzt. Schmeckt würziger! Kleiner Tip für kamikazeknabbel : Spieße anbraten und in eine große Auflaufform, dann in der Pfanne die Soße machen und über die Spieße gießen. Ab in den Backofen und 30 minuten bei n180°C.

15.11.2006 13:11
Antworten
Nadine2626

Das beste Schaschlik das ich je gegessen habe. Tausend Dank für das leckere und unkomplizierte Rezept. Das Fleisch war super saftig und die Soße ein wahrer Genuß! Liebe Grüße Nadine

06.11.2006 12:57
Antworten
kamikazeknabbel

ich bin überfordert: ich hab gar nicht so eine große Pfanne, in die so viele Spieße passen. Ich hab jetzt in zwei Etappen angebrutzelt und die Soße bei der letzten Portion angefangen und die drei ersten Spieße einfach obendrauf getan. Deckel rauf und nun wart ich ab....

17.06.2006 16:30
Antworten
Editina

Hallo adeichsler jetzt hab ich den Weinbrand mal benutzt und muß sagen schmeckt besser wie ohne man sollte sich gleich an's Rezept halten sehr lecker

28.05.2006 15:49
Antworten