Europa
Hauptspeise
Österreich
Rind
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalbsvögerl

das sind Wadenteile einer Kalbshaxe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 05.02.2006



Zutaten

für
1 kg Haxe(n), vom Kalb (Wade)
120 g Speck, zum Spicken (Selchspeck)
4 EL Öl
½ Liter Kalbsknochenbrühe (ersatzweise Hühnerbrühe)
200 g Pilze (Champignons, Stein- o. Austernpilze)
1 Bund Petersilie
¼ Liter Sahne, Süßrahm) flüssig
50 g Butter
etwas Salz
etwas Pfeffer, weiß, gemahlen
etwas Muskat
1 Tasse Basmati
2 Tasse/n Wasser
3 EL Öl
3 TL Salz
30 g Butter
1 Zwiebel(n)
8 Stück(e) Gewürznelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Fleisch parieren (zuputzen) und entlang der Muskelstränge in Stücke trennen (Silberhaut nicht entfernen). Speck in 1 cm dicke Streifen schneiden, etwas anfrosten und mit einer Spicknadel die Fleischteile spicken (entlang der Fleischfasern). Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und einer Spur Muskat würzen. Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen, die Vögerl (Fleisch) allseitig anbraten und in das vorgeheizte Backrohr schieben. Unter ständigem Begießen mit eigenem Saft ca. 90 Minuten bei ca. 220° braten. Nach und nach Brühe zugeben und fertig braten, wobei der Übergießvorgang mit dem sich reduzierenden Saft ständig wiederholt werden muss. Dadurch entwickeln die Vögerl eine glänzende Oberfläche.

Vögerl aus der Pfanne heben, mit Alufolie zudecken und im ausgeschalteten Rohr 10 Minuten rasten lassen. Den Saft nach Bedarf mit etwas Brühe aufgießen und einkochen lassen. Butter erhitzen, die geschnittenen Pilze damit dünsten, den Saft abseihen, zu den Pilzen geben einkochen lassen. Mit Obers (Sahne)aufgießen und weiter einkochen. Fleisch mit Saft servieren. Als Beilage empfehle ich gedünsteten Reis und Salat. Für dem Reis 3 EL Öl erhitzen Reis anrösten und mit 3 TL Salz würzen. Mit Wasser aufgießen, Zwiebel einmal teilen und mit den Gewürznelken spicken, ebenfalls zum Reis geben. Reis kurz aufkochen, Hitze auf kleinste Stufe stellen, zudecken und dünsten lassen. Nach ca. 20 Minuten Reis umrühren, Butterflocken dazu, zudecken Herd abschalten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.