Chili con Carne - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (189 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 04.02.2006 718 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
500 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 Chilischote(n), rot
300 g Möhre(n)
1 Dose/n Kidneybohnen ( 425ml )
1 Dose/n Tomate(n), ( 850 ml )
50 g Käse, Gouda
150 g Crème fraîche
2 EL Öl
1 EL Majoran, getrockneter
Salz und Pfeffer
Kräuter
Chilischote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
718
Eiweiß
37,31 g
Fett
46,61 g
Kohlenhydr.
36,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und evtl. vierteln. In Salzwasser 15 Min. kochen, abschütten.
Möhren würfeln, klein! Zwiebel klein würfeln. Chilischote entkernen und klein würfeln. Bohnen abtropfen lassen.
Das Öl erhitzen. Die Zwiebel und die Möhren darin anschmoren und das Hackfleisch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Zirka 10 Min. gut anbraten.
Die Bohnen, Kartoffeln, Tomaten und Chilischote zufügen. Nach ein paar Minuten die Tomaten klein bröseln und noch gut 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und in eine Auflaufform geben.
Den Käse direkt auf den Auflauf reiben und bei 220 Grad ca. 15-20 Minuten überbacken.
Mit frischen Kräutern und Chilischoten garnieren.
Creme fraiche reicht man extra dazu. Dieser Auflauf ist günstig und super für jede Party vorzubereiten. Zutaten nur verdoppeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fendtgirl

Sehr leckeres Rezept. Vielen Dank dafür. Für meinen Geschmack darf man gerne großzügig sein beim würzen

15.04.2020 18:23
Antworten
anja-anna

Dieser Auflauf hat uns sehr gut geschmeckt! War mir persönlich aber etwas zu flüssig/suppig! Habe die Creme fraiche auch gleich in die Masse gerührt und dann erst abgeschmeckt, u.a. mit Kreuzkümmel (passt phantastisch dazu). Etwas mehr Käse, als angegeben, genommen und das nächste Mal werde ich die Kartoffeln in grobe Würfel schneiden. LG Anja

16.10.2019 13:50
Antworten
mrxxxtrinity

Was soll man sagen? Mexikanisch geht immer. Wie bereits gewohnt die Kidneybohnen gegen Kichererbsen ausgetauscht. Läuft :)

24.07.2019 09:28
Antworten
Jazzmin2205

Sehr lecker 😍

29.01.2019 08:28
Antworten
Mandolito88

3 ⭐⭐⭐ .... es ist recht gut aber man muß schon stark würzen damit Geschmack dran kommt , wir haben mit Kreuzkümmel , 200 g Käse und Harissa das ganze aufgepeppt ......

24.11.2018 21:45
Antworten
Gummibaerchen

Die Crème fraîche ist der "Kick" zum Auflauf. Ist wirklich ein sehr gutes Rezept!

30.03.2007 20:56
Antworten
Schanuckel

Habe das Rezept mitlerweile schön öfter gekocht!!! Einfach ein Traum!!! Die 5 Sterne sind wirklich verdient!!! Ich habe den Tipp angenommen das Creme fraiche direkt unterzurühren! Lecker!!!! Vielen Dank für das tolle Rezept! Bisher habe ich es nur für 2-4 Personen gekocht. Heute versuche ich es mal für 25 :o))) Leider klappt es dann mit dem überbacken nicht - zu kleine Auflaufformen. Bin mir aber sicher dass es trotzdem traumhaft wird. Wünscht mir Glück! LG - Schanuckel

19.01.2007 14:03
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Also, dieses Rezept ist seine 5 Sterne wert!!! Klar dauert es bis das Ganze fertig ist. Aber mit dem zerlaufenen Käse drüber... hmmm... Ich bin total begeistert. Den Chili-Auflauf wird es bei uns öfter geben. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! ZaubergafteElfenfee

02.10.2006 15:00
Antworten
Alessa_1984

Kann hier nur zustimmern! Unser Gäste und wir als Gastgeber waren begeistert! 5 Sterne auch von mir!

12.09.2012 21:59
Antworten
Falbala65

Habe das Rezept gestern getestet und ich finde es super! Ich habe allerdings das Crème fraiche mit in die Sauce gerührt und das hat das Ganze dann noch schön cremig gemacht:) Werde es ganz bestimmt wieder mal machen. lg - Claudia

30.03.2006 18:27
Antworten