Auflauf
Europa
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Party
Pasta
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cannelloni mit Hackfleischfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 02.05.2002



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
20 g Margarine
500 g Hackfleisch
1 Dose/n Tomate(n) (400g)
140 g Tomatenmark
2 Ei(er)
400 g Frischkäse mit Kräutern
375 ml Brühe
1 EL Saucenbinder
150 g saure Sahne
100 g Käse (Gouda), gerieben
Cannelloni
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebeln anbraten, Hackfleisch dazugeben, Tomaten abgießen und mit Tomatenmark zu dem Hackfleisch geben, abschmecken.
Eier und 200 g Frischkäse verrühren und zum Hackfleisch geben.
Cannelloni füllen und in einer vorgefetteten Form geben. Brühe erhitzen und restlichen Frischkäse darin auflösen, die Hälfte des Saucenbinders dazugeben und aufkochen, Sahne einrühren. Sauce über die Cannelloni geben. Käse darüber streuen.
Im Ofen bei Mittelhitze backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanja-Mausemama

Hallo! ich habe das Rezept gemacht. Leider sind mir nach dem Füllen der Nudeln fast alle Nudeln geplatzt. Wie kann ich das vermeiden???? LG Tanja

19.10.2019 17:38
Antworten
Spass_am_kochen

Ich nehm es als Grundrezept immer wieder gern her. Mal mit Erbsen, mal mit Champignons, mal mit Ananas - ganz nach Gusto. Oder ich nehme Lasagne-Platten statt der Füllerei der Riesennudeln ... der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob es jetzt original italienisch ist oder nicht - es schmeckt. Salz- und Pfeffermengen wurden auch nicht genau angegeben ... stört das?! Mich nicht ... Ich zerpflücke das Rezept nicht sondern versuch einfach das Beste für mich rauszufinden... Von mir gibts ein Danke dafür ... und mehr als 2 Sterne :-)

03.02.2018 10:09
Antworten
Nala94

Habe es ausprobiert und hatte einige Fragen zum Rezept z.b. wie lange bei wie viel Grad muss es in den Ofen oder was geschieht mit der zweiten Hälfte des Soßenbinders. Habe es als Grundrezept verwendet und die Hackfleischmischung noch mit Gewürzen wie Knoblauch, Majoran, Basilikum, Salz, Pfeffer und Petersilie ergänzt. . Die Soße zum übergießen kann dazu gemacht werden, aber ich finde, dass es auch super schmeckt wenn man nur die Hackfleischmischung nimmt und mit Käse überbackt. Außerdem finde ich die Hackfleischmischung kann man auch einfach zwischen Lasagneplatten Schichten. Das Füllen der Cannelloni War schon sehr aufwendig. Oder gibt es einen Trick :D Geschmacklich ist es der Kracher. Die Füllung ist echt gut. .

07.09.2016 15:28
Antworten
side-fx23

Dieses Rezept hat mein Mann nachgekocht und wir waren beide der Meinung: ist sehr eingedeutscht, kann man essen, aber hat leider nichts mit italienischer Canneloni gemein. Es fehlen die Gewürze wie Salbei und Oregano, es fehlt Knoblauch und damit die Füllung nicht so fest wird darf man auch gerne etwas Spinat oder Zucchini hinzufügen. Fazit: Lecker geht definitiv anders. Daher nur zwei Sterne, da das ganze doch noch sehr ausbaufähig ist.

16.09.2015 20:01
Antworten
Tradingqueen

Achso wollte noch anmerken ich habe die Canelloni mit Tomatensoße übergossen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze 45 Minuten im Backofen gar werden lassen!

29.10.2014 18:52
Antworten
funkelsteinchen

Hallo!!! Ein tolles Rezept, wird in unsere Sammlung aufgenommen, besonders die Kids waren begeistert!! LG funkelsteinchen

04.02.2007 11:42
Antworten
CookingStephi

Echt lecker! Kein Gericht, dass man mal eben auf die schnelle machen kann! Probiert es mit etwas weniger Tomatenmark. Ansonsten, super lecker!!!

01.10.2005 12:29
Antworten
emmy-lina

Habe die Cannellonni ausprobiert,mein Freund war auch begeistert davon! Gebacken habe ich sie bei 180 Grad 45min. lang

01.11.2004 15:44
Antworten
ragusa

Steht auf der Packung bei den Cannelonnis - ich glaube so ca. 45 Minuten brauchen die schon. Schmeckt gut, ich hab's ausprobiert!!

11.12.2003 09:32
Antworten
bluna72

Wie lange bei Mittelhitze backen ?? Würde es gerne mal testen!

14.09.2003 21:43
Antworten