Aufstrich
kalt
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mamas Fischaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.02.2006



Zutaten

für
1 Dose Sardinen, in Öl
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Schmelzkäse
1 Ei(er), hartgekocht
Salz und Pfeffer
Tabasco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ölsardinen gut abtropfen lassen. Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden. Ölsardinen und Ei mit der Gabel kleindrücken. Schmelzkäse und Zwiebelwürfel dazu geben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten (kann natürlich auch im Cutter gemacht werden). Dann mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Vor dem Servieren etwas ziehen lassen. Schmeckt super auf Baguette. Gab es bei Mama immer an Silvester.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mauti

Verrückte Idee, Fisch unter Schmelzkäse zu rühren, doch manchmal sind solche Versuche besonders lecker. Vielleicht noch ein paar Kräuter dazu? VG, Mauti

17.02.2006 21:07
Antworten
niedlich

Müssen die Sardinen nicht vorher entgrätet werden?

05.02.2006 19:12
Antworten