Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Krautsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (399 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.05.2002 230 kcal



Zutaten

für
½ Kopf Weißkohl
½ Tasse/n Öl
½ Tasse/n Essig
½ Tasse/n Zucker
1 TL Salz
1 kleine Zwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
230
Eiweiß
1,91 g
Fett
15,27 g
Kohlenhydr.
21,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Kohl und Zwiebel raspeln. Öl, Essig, Zucker und Salz aufkochen und über den Kohl gießen.

2 Std. ziehen lassen. Etwas pfeffern.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bertram60

Schon zig mal gemacht. Allerdings ohne Zwiebeln, weniger Zucker und etwas gehackten Kümmel. Als Essig Weißweinessig. Super leckerer Salat, der sich einige Tage im Kühlschrank hält.

09.02.2021 15:40
Antworten
Archeheike

Ich habe die Zwiebeln kurz in der Marinade aufgekocht. Mit der Menge des Essigs gehe ich nach meiner Erfahrung. Ich habe noch etwas gemahlenen Kümmel dazugegeben VG Heike

15.11.2020 15:30
Antworten
Mom12120

In Anlehnung an dieses Rezept habe ich heute das erste Mal Krautsalat gemacht. Sehr fein!!! Allerdings habe ich noch Kümmel drangemacht, und das nächste Mal nehme ich bissel weniger Zucker. Lieben Dank, Zarina, für das tolle Rezept

23.10.2020 18:46
Antworten
Ms-Cooky1

Ich habe auch viel weniger Essig und Öl genommen; an Essig Apfelessig, und ohne Zwiebeln (ich esse keine rohen Zwiebeln), dafür mit Zwiebelpulver. War einfach herzustellen und hat gut geschmeckt!

02.10.2020 12:12
Antworten
UrmeleW

Also ich hab den Krautsalat auch schon öfter gemacht, weil er so schnell geht und super lecker ist. Allerdings nehme ich meistens (halber) Rotkohl. Schmeckt uns besser, aber ist Geschmacksache. Hab Espresso Tässchen als Maß genommen, Hälfte Zucker. Nächstes mal versuche ich es mit Honig oder Avocadodicksaft zu süßen. Kann ich mir auch gut vorstellen.

28.08.2020 17:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Total lecker! Total einfach. Das ganze auf einen Suppenteller, mit Paprika, Gurke, Tomate, Schafkäse, Peperoni und Oliven garnieren, und dazu Knoblauch und Schnittlauch in Olivenöl reichen. Schätze mal, mein Weißkohlverbrauch wird sprunghaft steigen. :)))

11.01.2004 13:58
Antworten
qld123

sehr lecker armin

23.09.2003 13:45
Antworten
versenkfix

Lecker,lecker! Die Hälfte Öl, Essig und Zucker reicht aber auch schon :-))). Falls zu viel davon, einfach ein bisschen abspülen.

15.03.2003 16:55
Antworten
maravillosa

habe heute den leckeren krautsalat gemacht. , bei mir waren die mengenangaben für das dressing genau richtig. kommt immer auf die menge des weißkohls an. ;o)

21.02.2012 13:45
Antworten
Vaethin

Weißkohl kann sehr unterschiedlich groß sein, kann sein dass versenkfix einfach nen sehr kleinen hatte.

04.02.2015 13:14
Antworten