Bewertung
(19) Ø3,95
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2006
gespeichert: 554 (0)*
gedruckt: 3.417 (2)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2005
1.050 Beiträge (ø0,22/Tag)

Zutaten

400 g Garnele(n), frisch oder tiefgefroren
Tomate(n)
Zwiebel(n)
1 kleine Chilischote(n), getrocknete
1 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer
  Dill
  Olivenöl
6 Tropfen Zitronensaft pro Portion
  Currypulver
  Estragon
  Basilikum
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alufolie in 6 gleichgroße Blätter schneiden (ca.30x30 cm).
Die Zwiebel fein würfeln, Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Die Chilischote und den Knoblauch zerkleinern und unter die Tomatenwürfel mischen. Tomatenwürfel, Zwiebel und Garnelen gleichmäßig auf den Alufolien verteilen. Jeweils mit den Gewürzen und Kräutern nach Geschmack bestreuen. Zum Schluss mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Die Alufolie als "Säckchen" zuwickeln und bei 250°C auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen.
Dazu passt Baguettebrot.