Schoko - Nuss - Gugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 03.02.2006 5865 kcal



Zutaten

für
250 g Puderzucker
200 g Butter
6 Ei(er)
1 Vanillezucker
200 g Nüsse, gerieben
120 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Schokolade (Bitter), grob geschnitten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
5865
Eiweiß
110,92 g
Fett
393,55 g
Kohlenhydr.
475,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eier trennen. Den Puderzucker mit der Butter schaumig rühren, nach und nach die 6 Eigelbe unterrühren und alles gut durchrühren. Inzwischen das Eiweiß steif schlagen.

Unter die Eigelbmasse den Vanillezucker und die geriebenen Nüsse rühren. Mehl, Backpulver und die grob geschnittene Schokolade hinzufügen. Den Eischnee unterheben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 75 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

googleaccount-anne

Danke! Gehört zu meinen neuen Lieblingen. Besonders toll ist die geschmolzene Schokolade! Zusätzlich ergänze ich gerne 2-3 TL Kakaopulver.

31.10.2021 20:40
Antworten
Bille1464

Hat sehr gut geschmeckt, ich habe zusätzlich noch grob gehackte, fast ganze Haselnüsse dazu gegeben! 5☆☆☆☆☆

05.07.2021 19:48
Antworten
Mooreule

Hallo, heute gab es diesen leckeren Schoko-Nuss-Gugelhupf. Alle waren sowas von begeistert. Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Mooreule

05.03.2021 19:18
Antworten
gourmettine

Ein sehr schönes Rezept, der Gugelhupf ist besonders lecker und saftig geworden. VG Tiiine

15.11.2019 11:48
Antworten
kudrun

Ein sehr leckerer Kuchen. Schön nussig und saftig.

23.07.2017 15:59
Antworten
Brunni23

Danke für das tolle Rezept! Ich habe sehr lange im Internet nach einem Rezept für eine kleine Springform gesucht, und habe dann letztendlich wie in einem der vorigen Kommentare geschrieben einfach nur die Hälfte genomme - perfekt! Backzeit dadurch nur ca. 60 min Zum Schluss noch Staubzucker darüber und voila - sehr guter, saftiger Kuchen zum servieren und Allen schmeckts ;)!

01.02.2015 15:29
Antworten
Hellokittymeli

Habe heute diesen Kuchen gebacken! Geschmacklich finde ich ihn Sehr Gut!

11.01.2015 17:24
Antworten
danydangelas11

Habe den Kuchen letztends gebacken, weil ich plötzlich Lust hatte, meine Gugelhupf-Form mal einzuweihen. Nicht nur meine Freunde sondern auch mein Mann war absolut begeistert. Habe den Kuchen innerhalb von 2 Wochen schon zweimal gebacken weil er super einfach geht und absolut lecker schmeckt. Habe das Rezept außerdem in mein Favoriten-Kochbuch übernommen :)

19.03.2013 17:33
Antworten
siwwesau

suuuuperlecker! hab nur 100g schokolade (85%) genommen, weil grad nicht mehr da war. fand ich aber völlig ausreichend. in so ner ringform sind 60-65 min ausreichend - schön saftig. danke =)

09.02.2010 13:26
Antworten
honeybunny16

Hab diesen Kuchen für eine 16er Gugelhupfform zubereitet, also die Hälfte gemacht. Das Rezept lässt sich super halbieren und kommt von der Menge super hin für die kleine Form. Die Backzeit ist bei einem kleinen Kuchen dann ca 60 Minuten. Habe den Kuchen anschließend gestürzt, Kuvertüre drübergegossen und gehackte Haselnüsse drauf gestreut. Sah sehr schön aus. Probiert habe ich ihn nicht, aber mir wurde gesagt er war super saftig und lecker! LG, honeybunny

27.03.2008 08:44
Antworten