Bratwurstgeschnetzeltes


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (513 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 02.02.2006 418 kcal



Zutaten

für
4 Bratwürste
250 g Zwiebel(n), gewürfelt
250 g Champignons
2 EL Senf, mittelscharfer
100 ml Sahne (Obers)
1 Bund Petersilie
1 TL Majoran, getrockneter
Salz und Pfeffer
1 EL Speisestärke
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
418
Eiweiß
17,45 g
Fett
34,28 g
Kohlenhydr.
10,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bratwürste schälen und in Streifen schneiden. In Öl kräftig anbraten. Zwiebel dazugeben, kurz mitbraten, Champignons vierteln dazugeben, das Ganze etwa 5 min. dünsten.

Senf, Obers, 1 EL Speisestärke, Majoran verquirlen, in die Pfanne rühren und einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken!

Dazu Erdäpfelpüree oder Petersilkartoffeln!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darwin-NT

Hallo, das war soo lecker🤗 Es war einfach in der Zubereitung, da die einzelnen Kochschritte gut erklärt sind. Ich habe nur die Sahne gegen frische Vollmilch ersetzt und davon die doppelte Menge genommen. Der Kick an der Saue, ist für mich der feine Senfgeschmack. Wird es auf alle Fälle wieder geben. Danke für das tolle Rezept. Gruß Darwin-NT

25.05.2021 12:21
Antworten
altbaerli

freut mich sehr das es schmeckt danke für dein Feedback lg. Gerhard

25.05.2021 16:53
Antworten
LorenaJessica

Sehr lecker 👍🏻

25.01.2021 09:41
Antworten
altbaerli

freut mich wenn es schmeckt lg. Gerhard

25.01.2021 16:22
Antworten
altbaerli

danke für das nette Feedback lg. Gerhard

16.10.2020 14:27
Antworten
altbaerli

Hallo Shelo, freut mich wenns geschmeckt hat ist auch ein tolles Rezept lg. Gerhard

25.02.2006 18:49
Antworten
Shelo

Sehr sehr lecker und für mich als Fränkin mal ne tolle Alternative zu den normalen Broodwerschtn *g*. Ich hab dazu Schnittlauch-Stampf gemacht...mein Freund hat glaub ich 3 Portionen gegessen. :o)

25.02.2006 11:15
Antworten
altbaerli

Hallo Pusteblume, letzteres ist OK! aber fest anrösten!! Gutes Gelingen liebe Grüße Gerhard

18.02.2006 23:16
Antworten
Pusteblume2

Hallo, klingt lecker. Eine Frage habe ich aber noch: Welche Bratwurst wird verwendet? Frische oder die feinen Vorgebrühten? Ich vermute letztere. Danke schon mal für die Antwort. Lieben Gruß von der Pusteblume2

17.02.2006 19:04
Antworten
drachen

Hallo Gerhard! Habe heute Dein Rezept ausprobiert und bin sehr zufrieden. Mußte es für meine "Mitdrachen" verlängern. Habe anstelle der Sahne Cremfine genommen. Die Petersilie habe ich fein gehackt und ganz zum Schluß untergerührt (war doch richtig so, oder?). Mit dem Senf sollte man meines Erachtens aber vorsichtig umgehen (nach Geschmack), weil es sonst zu dominant wird. Habe ein Bild vom Gericht hochgeladen. Liebe Grüße vom Drachen

07.02.2006 20:14
Antworten