Hauptspeise
Rind
Schwein
Braten

Rezept speichern  Speichern

Piratenschnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.02.2006



Zutaten

für
1 Scheibe/n Schnitzelfleisch
1 Zwiebel(n)
2 Scheibe/n Lachs - Ersatz
1 Ei(er)
50 g Remoulade
Butterschmalz oder Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Butterschmalz oder Rapsöl in der Pfanne gießen. Schnitzel durchbraten. Dann Lachsersatz, das in Scheiben geschnittene Ei und die Zwiebelringe daraufgeben. Zum Schluss Remoulade darübergeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

viechdoc

Hallo Petra , sehr lecker , eine nette Variante des Schnitzels a la Holstein. Ich werd das nächste mal Lachs und Co auf Toast anrichten , der "Aufbau" war fast bissl hoch. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

20.05.2012 18:43
Antworten
Galimero

Hallöle, dieses Rezept habe ich am Freitag für uns gemacht. GöGa ist ein eher mäkliger Essen. Er war absolut begeistert und ich auch. Das ist ein Essen, welches bei uns jetzt öfter auf den Tisch kommt. Super einfach und super schnell. Viele Dank. Galimero

28.02.2011 12:39
Antworten
migaweki

Lecker sagt der Göga und möchte dieses Essen öfter - wußte ichs doch ;-). Mein Geschmack ist es nicht, da ich den Lachsersatz (im Gegensatz zu Göga) nicht so gerne mag. Ich denke, die Version von Illepille mit Echtlachs wäre eher meins. Da ich dies Essen aber nicht für mich sondern für den Schatz gemacht habe und er entscheidet, gibt es 4 Punkte! lg migaweki

28.02.2010 11:05
Antworten
migaweki

Ich meine natürlich, ich wusste es...

28.02.2010 11:07
Antworten
241970

Hallöchen migaweki, Ich nehme für mich auch echten lachs. Das ist von mein Mann das Lieblingsgericht. Ich wünsche einen schönen Sonntag.GLG 241970

28.02.2010 11:14
Antworten
Illepille

Hallo! Mal etwas ganz anderes und außer der "Mächtigkeit" an Kalorien auch schmackhaft!;-) Ich brauchte da nix weiter dazu und das hält lange vor! Aus WW-Gründen habe ich Putenschnitzel genommen und 1 Scheibe geräucherten Lachs und fettreduziertes Miracel Whip! Man kann es durchaus etwas abspecken! Danke für die Rezeptidee! Bild ist hochgeladen! LG Ille.

22.04.2008 15:25
Antworten
kenthan

Ich persönlich fand es ganz in Ordnung, alle anderen am Tisch fanden es himmlisch. :)

09.07.2006 19:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da mein Sohn großer Piratenfan ist, habe ich das Piratenschnitzel probiert. Superlecker !!! LG Elke

06.05.2006 16:51
Antworten
daggi52

Als ich das Rezept gelesen habe, dachte ich, welch eine Zusammenstellung. EIgenartig.Aber ich dachte mir, ist eigenartig, aber irgendwie auch gut. Also waren meine Gäste Versuchskanienchen. Alle, auch ich waren begeistert. Einzigartig lecker. Vielen Dank für dieses leckere Rezept. L.G. Daggi

27.04.2006 19:56
Antworten
rhenus

dat is der hammer super lecker und so einfach werden wir bestimmt öfters machen

04.03.2006 18:18
Antworten