Bewertung
(5) Ø3,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2006
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 1.555 (1)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.03.2005
153 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

Fasan(e), küchenfertig
  Salz und Pfeffer, schwarz
4 cl Schnaps (Hardenberger Korn)
300 g Speck, fett
20 g Butter
200 ml Malzbier
1/2 TL Thymian, getrocknet
125 ml saure Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fasan gut waschen und trockentupfen. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Wacholderbeeren in einem Mörser zerdrücken und den Fasan damit einreiben. Dann 2 cl Korn darübergießen und ruhen lassen.

Die Hälfte des Specks in dünne Streifen schneiden und über Brust und Keulen legen. Speckstreifen festbinden. Den Backofen auf 180°C (Umluft auf 160°C) vorheizen.

Die Butter in einem Bräter erhitzen. Den restlichen Speck in Würfel schneiden und in der Butter auslassen. Den Fasan im Fett von allen Seiten gut anbraten. Mit dem Malzbier ablöschen und mit Thymian würzen. Den Fasan im Ofen ca. 1 Stunde braten und währenddessen öfter mit dem Bratfond übergießen.

Nach der Garzeit aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratfond mit Wasser loskochen. Die saure Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Korn abschmecken. Den Fasan mit Biersoße und Kroketten anrichten.