Hauptspeise
Nudeln
Europa
Schnell
einfach
Deutschland
Braten
Snack
Camping

Rezept speichern  Speichern

Gebratene Maultaschen mit Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 47 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.01.2006



Zutaten

für
6 Maultaschen, gekauft oder selbst gemacht
3 große Ei(er)
Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
In der Pfanne etwas Öl erhitzen. Sobald das Öl warm ist, die Maultaschen und die verschlagenen Eier dazugeben. Ab und zu wenden. Nach Belieben mit Salz oder Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Mache ich schon jahrelang so, ohne dieses Rezept gekannt zu haben. .. Die Maultaschen sollten meiner Meinung nach schon ein wenig gekocht werden, der Teig ist sonst ziemlich hart. Einfacher geht es, wenn man die Stücke anbrät, eine halbe Tasse Wasser dazugibt und köcheln lässt, bis die Nudeln die Flüssigkeit ganz aufgenommen haben. Das dauert nicht lange. Erst dann kommen bei mir die Eier dazu... Wir genießen das Gericht gerne mit frischer Petersilie bestreut...

12.01.2020 23:43
Antworten
Dettti

Mega... Besonders wenn man dann noch Streu Cheddar Käse darüber verlaufen lässt 😊

08.01.2020 13:06
Antworten
miebe

Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, werden die Maultaschen vor dem braten klein geschnitten, oder?

20.08.2019 14:20
Antworten
Anaid55

Hallo Chrisli, sehr leckeres, schnell gemachtes Essen. Liebe Grüße Diana

30.07.2019 15:32
Antworten
kälbi

Die Maultaschen wurden mit ein paar Zwiebelwürfeln in Butterschmalz angebraten und in die Eier etwas Reibekäse gegeben. Ein schnelles, sehr leckeres Gericht. LG Petra

14.05.2019 17:13
Antworten
sunnygoe

Hallo, ich habe das Rezept vor langer Zeit schon einmal gemacht, jetzt wiederentdeckt. Es ist einfach zu machen und sehr lecker. Warum sollte man denn die Maultaschen denn vor dem Braten extra noch Kochen? Was soll das bringen? lg sunnygoe

04.03.2007 17:55
Antworten
Chica0_1

so mach ich die MT auch, allerdings geb ich zum schluss noch etwas Petersilie und sahne mit. Angie

08.07.2006 21:46
Antworten
Chrisli

Hi! Stimmt, hatte ganz vergessen zu schreiben, dass man die Maultaschen in Streifen schneiden sollte!! Christoph

19.02.2006 12:44
Antworten
Mauti

Ich kann auch nur sehr empfehlen, Zwiebeln mit anzurösten und die Maultaschen in breite Streifen zu schneiden, schmeckt einfach würziger! VG, Mauti

17.02.2006 16:06
Antworten
svenjahasti

Hallo!!! Das Rezept machen wir auch gerne, wenn es mal schnell gehen soll. Allerdings nehm ich immer die gekauften Maultaschen und koche sie noch in Brühe, bevor ich sie dann in Scheiben schneide. Außerdem brate ich erst noch Zwiebelringe mit an, bevor ich die MT brate....mhm...sehr lecker, sehr schnell und preiswert...dazu gibts Rote-Bete-Salat... LG, Svenja

01.02.2006 16:47
Antworten