Kochkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 02.05.2002



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Käse (Handkäse - Harzer Roller)
150 g Schmelzkäse
100 g saure Sahne
1 TL Kümmel
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter schmelzen, Handkäse zerkleinert zufügen und ebenfalls schmelzen lassen. Dann Schmelzkäse und saure Sahne zugeben, gut umrühren und alles erhitzen, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Kümmel und nach Wunsch Muskatnuß abschmecken.
Schmeckt am besten noch warm auf frischem dunklem Brot!
Das Rezept eignet sich auch sehr gut für die Mikrowelle. Die Zutaten sollten dann Zimmertemperatur haben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biene_64

KANN MAN DEN KOCHKÄSE AUCH IN GLÄSER ABFÜLLEN?

06.05.2012 16:09
Antworten
Patman

das rezept ist total klasse!! bei der zubereitung im wasserbad dauerts zwar etwas länger, dafür brennts garantiert net an. außerdem rühre ich kurz vor schluss (nachdem ichs aus dem wasserbad genommen hab) noch zwei eier rein...

27.03.2009 20:04
Antworten
wotanthies

hallo hat mir ganz gut geschmäckt, finde nur das zufiel schmälzkäse enthalten ist, habs mit75 g versucht.

11.12.2008 10:00
Antworten
lanna1

Hallo auch ich habe heute diesen Kochkäse gemacht. Wirklich super einfach zuzubereiten. Schmeckt etwas ander als der den es hier überall zu kaufen gibt aber trotzdem sehr lecker. Bin gespannt auf die Meinung von meiner Freundin bin am Donnerstag zum Frühstück eingeladen. LG lanna1

01.09.2008 18:54
Antworten
bellentine

Geht einfach und schnell! Schmeckt sehr lecker als Brotaufstrich, auf Pellkartoffeln oder einfach Grillgemüse damit überbacken!

10.04.2008 15:41
Antworten
rhonjaa

Sehr gutes Rezept! Bei Zimmertemperatur hat der Käse eine gute Konsistenz, ist allerdings im Kühlschrank ein bisschen zu fest. Tipp: Am besten einen reifen Harzer-Käse verwenden, dann ist das Aroma besser!!! Also wirklich sehr gut zu empfehlen! LG

18.10.2006 17:16
Antworten
michaela1208

Habe anstatt Kümmel frischen kleingeschnitten Bärlauch dazugegeben.Meine Familie war begeistert.

31.03.2006 23:28
Antworten
akos

Hallo kleiner Stinkbaer, Ich würde auch gerne das Rezept im Thermomix ausprobieren,weil es ebend so genial ist darin zu kochen. Würdest Du bitte mir die genaue Rezeptur / Anleitung dazu mitteilen ? DANKE

14.06.2005 09:20
Antworten
kleinerstinkbaer

Hallösche ! Ich esse auch für mein Leben gerne Kochkäse. :-)) Da ich für meine Familie viel und auch in größeren Mengen Kochkäse zubereiten muß,bereite ich ihn im Thermomix zu. Die Maschine kocht und rührt in einem .Ich tue vorher alle Zutaten susammen in den Mixtopf ,stelle die Uhr ,schalte den Thermomix ein................und nach ein paar Minuten...........fertig.Keine Schweinerein,kein rühren ,kein anbrennen und kein aufpassen mehr und ist im Handumdrehen .......ruck zuck fertg. :-)))

29.07.2003 20:43
Antworten