Überbackener Lachs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.01.2006



Zutaten

für
750 g Brokkoli
250 g Bandnudeln
Salz und Pfeffer
380 g Lachsfilet(s)
Zitronensaft
1 Pck. Sauce Béarnaise
100 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Nudeln und Brokkoli in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen den Lachs waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudel-Brokkoli-Mischung in eine feuerfeste Form füllen, Lachsstücke darauf legen. Sauce Bearnaise und Sahne verrühren und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 225°C ca. 12 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima-maus

Danke für das tolle Rezept.Das wird es auf jeden Fall öfters geben.

07.01.2018 21:18
Antworten
Freiwild90

Heute nachgekocht und für gut empfunden .

18.12.2016 14:15
Antworten
Gittili

Hallo, so in etwa mache ich meinen Brokkoli-Lachs-Auflauf auch. ;-) Sauce Bèarnaise ist aber ( fast ) immer dieses Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1073881213088404/Absolut-gelingsichere-Sauce-nach-Art-der-Sauce-B-arnaise.html Die heißt nicht nur so, die gelingt immer - und schmeckt herrlich. ;-) LG Gittili

17.11.2015 16:54
Antworten
kalleG

Danke für das leckere Rezept. Natürlich keine große Küche, aber schnell und schmackhaft zusammengestellt. War mit "sc.Bearnaise" das fix und fertig Produkt im kl. Tetrapack(=200 ml) gemeint oder ein P. Trockenprodukt? Habe ersteres verwendet und es hat 100% gepasst. Könnte ich mir auch gut mit der Fisch-Variante("Sahne-Sosse für Lachs") vorstellen. LG, KalleG

07.04.2012 09:59
Antworten
OrangeKatze

Hallo Malakan-Fisch, habe vorhin Dein Rezept nachgekocht, ich suchte was für meinen Lachs im Froster und für den Broccoli, der noch im Kühlschrank war. Da es nicht genug Broccoli war, habe ich mit Möhren ausgeholfen, die waren auch noch da. Den Lachs habe ich allerdings vorher in der Pfanne angebraten, weil es mir schon mal bei einem Fischrezept passiert war, dass der Fisch noch roh war von innen, weil ich ihn nur so obendrauf gelegt hatte. Also brate ich den Fisch jetzt immer vorher an. Die Hollandaise habe ich aus der Tüte (verzeihung) angerührt, mit etwas Sojacuisine verlängert, wollte keine Sahne nehmen, hatte auch keine da. Alles in allem hat es uns sehr sehr gut geschmeckt, ist auch noch was für morgen übrig. Danke fürs Rezept LG OrangeKatze

21.09.2008 17:59
Antworten
Soeckchen1981

Vielen Dank für das tolle Rezept. Ist super einfach zu machen und schmeckt hervorragend! LG Katja

02.05.2006 14:04
Antworten
waschi

Hallöchen! Das Essen war super lecker,das wird es heute nochmal geben. Danke für das tolle Rezept!!!!!!! LG von Waschi

25.02.2006 08:50
Antworten
malakan-fisch

Hallo ulkig, danke für deine netten Kommentare und deine Bewertung. Das Rezept ist vor allem recht schnell vorzubereiten, gerade wenn man Besuch bekommt. LG vom malakan-fisch

18.02.2006 09:42
Antworten
ulkig

Hallo malakan-fisch Ich habe das Rezept ausprobiert und es schmeckt mega Klasse. Wir waren alle total begeistert und das gericht ist auch leicht zu vertragen............mit anderen Worten, es blieb nichts über. lieben Gruß Ulkig

17.02.2006 20:01
Antworten
ulkig

Hallo malakan-fisch Das liest sich wirklich klasse, bei unserem nächsten Snackabend, werde ich dieses Reept ausprobieren. Eine Rückmeldung fogt lieben Gruß Ulkig

02.02.2006 01:19
Antworten