Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2006
gespeichert: 180 (0)*
gedruckt: 1.201 (4)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Kartoffel(n), geschält
1 große Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch (Rind oder Lamm)
1 EL Essig (Rotweinessig)
1 EL Tomatenmark
Ei(er)
50 g Paniermehl
1 TL Oregano, getrocknet
2 EL Petersilie, glatt, grob gehackt
1/2 TL Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
  Salz
50 g Mehl
80 ml Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffel und Zwiebel grob reiben und in eine Schüssel geben. Hackfleisch, Essig und Tomatenmark, das verschlagene Ei, Paniermehl, Kräuter und Pfeffer hinzufügen. Nach Geschmack salzen. Drei Minuten kneten, bis alle Bestandteile gut vermischt sind. Mit Folie abdecken und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Mit einem Esslöffel Portionen abstechen, zu Bällchen rollen, flach drücken und an den Enden zuspitzen. In Mehl wälzen.
Das Öl in eine Pfanne erhitzen. Die Bällchen nach und nach bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten (ca. 3 Minuten).
Wenn sie durchgebraten sind, vorsichtig aus der Pfanne heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und bis zum Servieren warm stellen.