Apfelschmandkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 11.05.2003 656 kcal



Zutaten

für
100 g Butter oder Margarine, 100 g Zucker
1 Ei(er)
1 TL Backpulver
250 g Mehl
10 g Kakaopulver
4 m.-große Äpfel, klein geschnitten
2 Becher Schmand
100 g Zucker
1 Ei(er)
1 Becher Sahne
1 Pkt. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
656
Eiweiß
10,17 g
Fett
40,22 g
Kohlenhydr.
64,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus Butter, Zucker, Ei, Backpulver, Mehl und Kakao einen Mürbeteig herstellen und 1/2 Stunde kaltstellen. Den Teig ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Einen 2,5 cm hohen Rand ziehen und mit den Äpfeln den Teig belegen. Die restlichen Zutaten mischen und über die Äpfel gießen.

Den Kuchen bei 180°C etwa 50 Min. backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

domi_Konditor

Bei diesem Rezept muss ein Päckchen Vanillepudding hinbeigefügt werden. Da sonst die Festigkeit fehlt. Sonst super.

20.05.2020 21:47
Antworten
liebeulle

Ehrlich gesagt, fehlt mir in der Schmandmasse Süße. Ich habe sogar schon ein Päckchen Vanillepuddingpulver für die Festigkeit eingerührt, aber es reichte mir im Endeffekt nicht. Ich hatte mich nach langer Kuchenabstinenz soo gefreut.. Ich habe etwas Agavendicksaft auf den Kuchen getan, dann war es ok. Nochmal backen werde ich ihn aber nicht. Ist anscheinend Geschmackssache..

10.02.2019 16:37
Antworten
vickybaby

Ich habe heute diesen Kuchen ausprobiert und muss sagen geschmacklich der hammer. ABER...er war innen geronnen und total flüssig .Als ich den Kuchen aufgeschnitten habe kam mir sofort eine weisse Flüssigkeit entgegen, die meine ganze Küche verunstaltet hat. Wie gesagt, geschmacklich aber sehr gut! Jedenfalls kann ich den Kuchen so nicht weiterempfehlen oder ich habe was falsch gemacht!

29.10.2008 21:09
Antworten
mariecörrie

Hallo, bei meinem ersten Versuch ist die Füllung auch nicht fest geworden. Habe den Kuchen noch ein zweites (und sicher nicht letztes) Mal gebacken und ein Päckchen Vanille-Puddingpulver in den Schmandguss gerührt - mit sehr leckerem Ergebnis. Viele Grüße mariecörrie

22.08.2008 10:52
Antworten
psychograsi

Hi! Ein ganz tolles Gastgeschenk - der Kuchen hat jedem Geschmeckt. Die Zubereitung war wirklich einfach und der Geschmack einmalig. Ich liebe Schmandkuchen :) Danke für das tolle Rezept! psy

10.02.2008 16:35
Antworten
emilie

Wir haben heute diesen tollen Kuchen gebacken und sind total begeistert. Eine Frage hätte ich jedoch noch dazu. Warum ist mein Schmand-Sahne Belag geronnen????? Aber geschmacklich ganz große Klasse. LG von Emilie

05.09.2003 18:13
Antworten
rangiora

Hallo. kann man den Kuchen anstelle von Schmand auch mit Saurer Sahne herstellen? Viele Grüße Rangiora

03.09.2003 11:10
Antworten
sonnschein

Hi, kann ja sein, dass ich mich jetzt etwas dumm anstelle, aber die Mengenangabe 6 Portionen ist die für einen ganz normalen Kuchen mit 26 cm Durchmesser oder muss ich da die Angabe erhöhen? Sorry kenn mich eben noch nicht so aus! Sonnschein

03.09.2003 09:52
Antworten
tinvei1

Super-Rezept! Einfach zuzubereiten und superlecker! Wir haben einen eigenen Apfelbaum der immer sehr viele Äpfel trägt, deshalb bin ich für jede Back- oder Koch-Anregung für Äpfel sehr dankbar. Liebe Grüße Tina

12.08.2003 22:41
Antworten
Momoss

*freu*... dieses Rezept habe ich schon lange gesucht.... habe den Kuchen einmal auf einem Basar gegessen und auch das Rezept erklärt bekommen, leider habe ich es nie schriftlich bekommen, da mir das Rezept nicht wie versprochen hinterlegt wurde... nun kann ich den Schmand-Apfelkuchen endlich nachbacken...*freu* er war wirklich superlecker... Liebe Grüße Momo

11.05.2003 19:34
Antworten