Backen
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Tarte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauchkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 30.01.2006 6171 kcal



Zutaten

für
375 g Mehl
30 g Hefe
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Salz
75 g Schmalz
180 ml Wasser und Milch, vermischt

Für den Belag:

300 g Speck, duchwachsen
100 g Butter
1 ½ kg Lauch
3 EL Mehl
1 Becher süße Sahne
1 Becher saure Sahne
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
6171
Eiweiß
139,15 g
Fett
467,60 g
Kohlenhydr.
354,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Einen Hefeteig aus den Zutaten zubereiten und gehen lassen. Ein Backblech vorbereiten und Teig darauf auslegen.

Den klein geschnittenen Speck in der Butter in 2 Pfannen auslassen, den feingeschnittenen Lauch dazugeben und langsam dünsten, bis er anfängt, Farbe anzunehmen. Das Mehl darüberstäuben.

Die Lauchmasse gleichmäßig auf den Teig streichen. Sahne, Eier, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen und über den Lauch gießen. Nochmals 10 Minuten gehen lassen.

Bei 200 Grad ca. 30-35 Minuten backen. Lauwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

27.07.2017 08:15
Antworten
goa4all

Sehr empfehlenswert weil: 1) sehr lecker und 2) sehr leicht zuzubereiten. Ich habe den Hefeteig übrigens schon Vormittags gemacht und bis zum Abend abgedeckt gehen lassen. Auch hat bei mir die 1KG-Packung Lauch gereicht (Rest unverändert) für 3-4 Personen. Anstelle saure/süße Sahne funktioniert auch z.B. 1 Dose Creme Fine 7% + 1 Becher Creme Freche hervorragend. Je nach Geschmack (& Verfügbarkeit im Kühlschrank) schaden für den Belag auch 2-3 Esslöffel Parmesan nicht. Danke für das Rezept, wird es sicher bald mal wieder bei uns geben!

04.10.2012 06:41
Antworten
Stefan1993

Was soll ich sagen sagen ? Das Rezept is einfach der Haaaaaaaaaaamer !!!!!!!!!! Freunde und Familie bei mir waren begeistert , allen hat es sehr gut geschmeckt !!!!!!!!! Ich bkann dieses Rezept nur wärmstens weiterempfehlen !

20.09.2012 19:14
Antworten
sinaidi

Auch ich kann mich nur anschließen: Super Rezept!!! Diesen Lauchkuchen werde ich bestimmt noch oft nachbacken. Danke für's Rezept! Bilder habe ich hochgeladen und hoffe, dass sie bald freigeschaltet werden. LG, Sinaidi

11.08.2009 20:40
Antworten
utekira

Hallo, ich kann mich nur Tanja anschließen ,einfach und lecker. Lg Ute

25.07.2009 08:30
Antworten
Tanja_vdL

Schon der Hefeteig war ein Traum! Klebte nicht, liess sich ganz einfach ausrollen,... Sehr, sehr lecker, und werden wir bald wieder machen! Gruß Tanja_vdl

20.09.2007 13:11
Antworten