Spinatknödel


Rezept speichern  Speichern

Spinatknödel aus Südtirol

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (235 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.05.2002 564 kcal



Zutaten

für
300 g Weißbrot, altbackenes
250 ml Milch
800 g Spinat
30 g Butter
1 kleine Zwiebel(n)
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
1 EL Mehl
2 EL Semmelbrösel
80 g Butter
Parmesan, frisch gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
564
Eiweiß
20,33 g
Fett
31,96 g
Kohlenhydr.
47,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Das klein gewürfelte Weißbrot mit soviel Milch übergießen wie es annimmt. Den Spinat in Salzwasser gar kochen, ausdrücken und passieren.

In einem Topf Butter zerlassen und Knoblauch und klein gehackte Zwiebeln darin anschwitzen, den Spinat zugeben und 5 Min. dünsten, dann etwas auskühlen lassen.

Eier und Spinat zum Brot geben, gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mehl u. Semmelbrösel zugeben und aus der Masse kleine Knödel formen. In Salzwasser ca. 15 Min. leicht köcheln lassen.

Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit zerlassener Butter servieren. Dazu frischen Salat reichen.

Die Menge ergibt 12 Knödel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabine_laubini

Tolles Rezept, aber: Ich glaube, bei der Spinatangabe haben Sie sich vertan. 800gr? Nö, 300-400gr. Habe ich so gemacht, auch die Zwiebel und Knoblauch mit dem Spinat gedünstet, dann klappts.

31.03.2020 15:15
Antworten
ivicroatia

Sehr lecker, nur ein Tip aber, Spinat einfach direkt auf die gedünstete Zwiebel geben und zugedeckt für zirka 5 Minuten garen. Man braucht es nicht vorher im Wasser kochen und so verliert man die ganze Vitamine. Allgemein sollte man Gemüse immer mit Dampf, ohne Wasser kochen.

13.02.2020 21:22
Antworten
Dorisse

Danke für den Hinweis und macht auch noch weniger Arbeit 👍🏻

06.03.2020 13:12
Antworten
Bemelsemmel

Super Rezept👍 Habe 100 ml Milch und 125 g Magerquark genommen. Den Tipp hat mir eine Freundin gegeben. Ich habe auch gefrorenen Spinat verwendet, 450 g...perfekt...und dann 5 EL Semmelbrösel.

07.02.2020 14:17
Antworten
scharf

Wir hatte auch Probleme. Haben 400g gehackten TK-Spinat genommen und diesen nach dem Auftauen noch in einem Sieb abtropfen lassen. Da wir ein bisschen Knödelerfahrung haben, konnten wir das Ganze noch gerade so mit ganz viel Semmelbrösel retten. Das Problem ist aus meiner Sicht, dass der Spinat so viel Wasser hat, dass die Knödelmasse zu nass wird. Evtl. nur die Hälfte der Milch nehmen und lieber am Ende der Teigmasse nochmal etwas hinzufügen, sollte es zu nass sein. Geschmacklich wars dann prima.

17.05.2020 20:05
Antworten
tikus

Wenn uns jetzt nach Südtirol-Urlaub ist, werd ich diese tollen Knödel auf den Tisch bringen *lach*. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Es sind noch welche übrig, die gibt es heute angebraten mit nochmals viel Parmesan und einem frischen Salat. Danke für die schöne Urlaubserinnerung :-))

17.07.2006 09:52
Antworten
msdeluxe

wenn es schnell gehen soll, nehm ich immer schon fertigen rahmspinat (man sollte hier unbedingt nur markenspinat nehmen!!!!!! alle anderen schmecken bei weitem nicht so gut) dafür genügt ein kleines päckchen. wenn man den parmesam noch mit 1 eL ricotta oder mascarpone mischt, schmeckt das ganze sehr interessant. lecker!!!!

16.03.2006 10:32
Antworten
Pewe

hab noch Knoblauch dazu getan lecker, lecker

21.01.2004 22:05
Antworten
gstandi

Knoblauch steht im Rezept!!

29.06.2017 09:32
Antworten
hieronimi

mmmhhhhhhhhh, habe mir dein rezept über die zunge gehen lassen. das wird toll schmecken. wichtig ist der frisch geriebene parmesan - nicht zu fein reiben. herzhafter schmeckt wohl ein grob geriebener peccorino ( mind. 6 monate alt ) dazu!

24.06.2002 06:16
Antworten