Bewertung
(31) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2006
gespeichert: 577 (0)*
gedruckt: 7.292 (17)*
verschickt: 68 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2005
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Ei(er)
200 g saure Sahne
200 ml Pflanzenöl
200 g Zucker
1 Pck. Backpulver
200 g Mehl
Äpfel
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver (Erdbeere), zum Kochen
2 EL Zucker
250 ml Milch
  Schlagsahne
  Puderzucker
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Eiern, saurer Sahne, Pflanzenöl, Zucker, Backpulver und Mehl einen glatten Teig rühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Backform füllen und im Backofen bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden und mit Zucker und Vanillinzucker vermischen. In einem Topf mit etwas Wasser weich dünsten. Die Äpfel auf die gebackene Teighälfte geben und den restlichen Teig daraufgießen. Wieder im Backofen 20-30 Minuten backen.

Nach Geschmack den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestäuben, mit geschlagener Sahne oder mit Erdbeerpudding bestreichen. Den Erdbeerpudding nach Vorschrift zubereiten, dafür aber nur 250 ml Milch nehmen, etwas abkühlen lassen und auf den Kuchen streichen.