Mühlviertler Speckknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Österreichische Spezialität

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2006



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlig
1 TL Salz
250 g Mehl
50 g Butter
4 Ei(er)
Muskat
1 große Zwiebel(n)
2 EL Grieß
Petersilie
300 g Speck
¼ Liter Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln kochen, durch eine Presse geben. Den Speck klein schneiden. Zwiebel klein schneiden und in Öl anschwitzen. Zwiebel und klein gehackte Petersilie zu dem kleingeschnittenen Speck geben. Aus den Kartoffeln, Salz, Mehl, Butter, 2 Eiern, Muskat und dem Gries einen Kartoffelteig herstellen. Den Teig zu einer Rolle formen und kleine Stücke abschneiden. Die Stücke flach drücken und mit der Speckmischung füllen, zusammendrücken und in eine gefettete Form setzen. Im Backofen bei 200° Grad ca. 40 Minuten backen.
Die restlichen Eier mit der Milch verquirlen und die Speckknödel damit übergießen, stocken lassen.

Dazu: Sauerkraut oder warmer Krautsalat mit Kren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Digit

So essen wir die im Mühlviertel!! sehr gut!!

09.11.2007 11:01
Antworten
ellez1

Vielen Dank für das tolle Rezept!!! Als Knödl-Fan war ich begeistert!!

25.10.2006 09:12
Antworten