Spinat - Schafskäseauflauf mit Kartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.98
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.01.2006 566 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
200 g Schafskäse
350 g Blattspinat (TK)
1 Becher Crème fraîche
3 Ei(er)
100 g Käse (Gouda, Mozzarella) zum Überbacken
Salz
Pfeffer
evtl. Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
566
Eiweiß
25,68 g
Fett
38,10 g
Kohlenhydr.
28,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und in Scheiben schneiden (ca. 3 mm dick). Den Schafskäse würfelig schneiden. Blattspinat auftauen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier aufschlagen, verrühren und Crème fraiche unterrühren, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen - wer mag, auch mit etwas Muskat. Kartoffeln, Spinat und Schafskäse in eine runde Auflaufform schichten - je ca. drei Schichten. Mit dem Crème fraiche - Eiergemisch übergießen und mit dem Käse bestreuen.
Für ca. 30 Min. bei 200 °C backen. Anschließend noch ca. 5 min stehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinci57

Sehr lecker, alles nach Rezept und von beiden Mitessern sehr gelobt. 5 ✳

22.03.2021 18:45
Antworten
LailaNoire

Sehr wässrig und relativ fad. Ich hatte zudem bei den Mengenangaben sehr viele Kartoffeln aber kaum Spinat.

25.01.2021 20:20
Antworten
Minekin

Super lecker! Ich habe noch Knoblauch an den Spinat und Berlauch in die Eimasse gemischt. Wird wieder gekocht:)

03.09.2018 17:47
Antworten
Sandybee

Hallo! Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich hab zum Spinat noch eine kleine rote Zwiebel und 1 Zehe Knoblauch gegeben. So war es perfekt für uns. Creme fraiche hab ich durch Sauerrahm und etwas Milch ersetzt. Lg, Sandra

18.02.2017 21:41
Antworten
coraxxx

mhhhhh war superlecker! foto kommt ... lg, cora

22.03.2013 16:33
Antworten
sojamurmel

Hallo angie Wir haben den Spinat noch mit etwas Minze gewürzt. Kann ihn mir sehr gut mit Nudeln anstatt Kartoffeln vorstellen + ein paar Cocktailtomaten passen garantiert auch hinein. LG soja

02.10.2007 09:28
Antworten
bross

Ich habe den Auflauf mit Rahmspinat gemacht. Diesen habe ich mit einer angedünsteten Zwiebel und Knoblauch vermischt. Der Kalorien wegen habe ich saure Sahne, statt Schmand verwendet. Es war total lecker. LG! bross

13.08.2006 17:19
Antworten
sunny-petzi

Hallo, habe soeben den Auflauf gemacht und bin begeistert. Da ich leider keinen Schmand zu Hause hatte, habe ich stattdessen Sahne hergenommen und auch die Eier weggelassen. Das wird es jetzt öfter geben. Danke für dieses tolle Rezept. Viele Grüsse sunny-petzi

12.07.2006 18:50
Antworten
Eisibär

Hallo, auch wir fanden den Auflauf sehr lecker! Ich habe noch 2 Knoblauchzehen mit reingegeben. Die Cocktailtomaten wie k.e. geschrieben hat, kann ich mir auch super gut vorstellen :-) LG Eisibär

09.05.2006 19:46
Antworten
k.e.

Sehr lecker!! Habe zusätzlich einige halbe Cocktailtomaten, die ich noch zu Hause hatte, auf dem Auflauf verteilt. Sieht hübsch aus und passt gut dazu! LG, k.e.

02.05.2006 22:54
Antworten