Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2006
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 791 (3)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Eigelb
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl (Weizenmehl)
1 TL Backpulver
500 g Mandarine(n) aus der Dose (Saft auffangen)
2 Pck. Gelatine, weiß, gemahlen
12 EL Saft (Mandarinensaft)
500 g Quark
200 g Zucker
500 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser, lauwarm

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden :
3 Eigelb und 3 EL lauwarmes Wasser schaumig rühren. Den Zucker und Vanillezucker dazugeben. Dann Mehl und Backpulver sieben und unterheben, auf keinen Fall rühren. Eine Springform mit 28 cm Durchmesser nur am Boden einfetten ( nicht den Rand ) und mit Backpapier auslegen. Die Form schließen und den Teig einfüllen.
Bei 180° Grad 25 Min. backen. Boden ganz erkalten lassen (am besten bereitet man diesen Boden abends zu und stellt die Torte morgens fertig. Natürlich kann man auch einen Tortenboden kaufen, aber selbstgemacht ist es einfach am Besten.).

Für die Füllung:
Die Mandarinen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. 16 Schnitze zur Garnierung der Torte in ein Schälchen geben und kalt stellen.
6 EL Mandarinensaft in einen kleinen Topf zusammen mit der Gelatine geben, rühren und 10 Min. quellen lassen.
500 g Quark mit 6 EL Mandarinensaft und 200 g Zucker verrühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, davon aber 16 TL zum Garnieren in einem Spritzbeutel auf die Seite legen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Gelatine erwärmen und unter die Quarkmasse rühren (Sollte es Klümpchen geben, diese einfach erneut im Topf erhitzen.). Zum Schluss die Mandarinen in die Quarkmasse rühren und die Sahne unterheben.

Um den kalten Tortenboden einen Tortenring spannen und die Quark - Sahne - Füllung darauf geben. In den Kühlschrank stellen und nach dem Festwerden der Torte den Ring lösen. Die Torte mit einem Tortenteiler in 16 Stücke einteilen. Auf jedes Stück nun einen Sahnetupfer und darauf ein Mandarinenschnitz geben.