Pfirsich - Sahne - Torte

Pfirsich - Sahne - Torte

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Super für den Kindergeburstag

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.01.2006



Zutaten

für
1 Biskuit - Boden, 3-tlg.
4 Pck. Gelatine (Sofortgelatine), kalt löslich, (von Ruf, 1 Pck. entspricht 6 Bl. Gelatine)
3 Glas Pfirsich(e) (Hipp Pfirsiche)
2 EL Zucker, (oder nach Belieben)
3 Becher Sahne, (a 200 ml)
1 Flasche Saft (Hipp Pfirsich-Aprikose in Apfel-Saft, 500 ml)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
2 Gläser Hipp Pfirsiche mit dem Saft aufkochen, den Zucker zugeben und unter Rühren zum kochen bringen. Das dritte Glas Pfirsiche dazu geben. Etwas abkühlen lassen und die Gelatine zugeben. Rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
Die Masse erkalten lassen bis sie fest wird. Dann die Sahne steif schlagen und unter die Pfirsichmasse heben.
Die unterste Lage Biskuit in einen Tortenring legen, mit der Pfirsichfüllung bestreichen. Ebenso mit den beiden anderen Lagen verfahren.
Die Torte dann für ca. 3 Stunden kühl stellen. Vor dem Verzehr aus dem Tortenring nehmen und nach Belieben verzieren.

Ich habe noch extra etwas Sahne genommen (die oben nicht mit aufgeführt ist), mit Sahnesteif geschlagen und die Torte damit verziert.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, leider habe ich den Saft nicht bekommen und durch eine Bananen-Apfel-Orangen-Saft-Mischung ersetzt. Mit Pfirsich-Saft hätte die Füllung sicher kräftiger geschmeckt. Aber die Füllung hätte locker für zwei Torten gereicht!!!!! Nach dem Auflegen des "Tortendeckels" war der Tortenring voll und die Sahne-Fruchtfüllung erst zu Hälfte aufgebraucht. Um die Torte zu retten habe ich sie mit Aprikosenkonfitüre bestrichen, eine Marzipandecke aufgelegt und mit nach einer weiteren Aprikosenschicht mit farbigem Zuckerguß aufgepeppt.

30.01.2006 22:34
Antworten