Deutschland
Europa
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelsuppe mit Kalbsklößchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.01.2006



Zutaten

für
1.500 g Spargel, weiß
1 ½ Liter Wasser
Salz
1 Prise(n) Zucker
20 g Butter
250 g Bratwurst (Kalb), fein, ungebrüht
1 Bund Zitronenmelisse
150 g Crème fraîche
200 g Zuckerschote(n) (Zuckererbsen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spargel schälen und in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Spargelschalen und Abschnitte zusammen mit Salz , Zucker und der Butter 15 Min. köcheln lassen, dann absieben.
Die geputzten Zuckererbsen auch auf drei cm Länge bringen. Das Kalbsbrät aus der Pelle drücken, die Zitronenmelisse waschen und die Blätter von den Stängeln entfernen. Fein hacken und unter die Masse mischen. Aus dem Brät mit zwei Teelöffeln Klößchen abstechen und in kochendem Salzwasser 10 Min. gar ziehen lassen. Die Spargel und Erbsenstücke in der Spargelbrühe ca. 10 Min. garen, dann die Hälfte herausnehmen und den Rest pürieren, die Crème fraiche darunter rühren. Dann die abgetropften Kalbsklößchen und das restliche Gemüse wieder zufügen, abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.