Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Der perfekte Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 262 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.01.2006 5367 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
70 g Zucker
1 Ei(er)
½ TL Backpulver
½ Pck. Vanillezucker
500 g Quark
½ Becher Schmand
½ Tasse Öl (Sonnenblumenöl)
200 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
1 Ei(er)
500 ml Milch
Öl (Zitronenöl), einige Tropfen

Nährwerte pro Portion

kcal
5367
Eiweiß
122,53 g
Fett
305,69 g
Kohlenhydr.
527,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Mehl, Butter oder Margarine, Zucker, Ei, Backpulver und Vanillezucker zu einem Mürbeteig verkneten und eine 26er-Springform damit auslegen. Einen kleinen Rand hochziehen.

Ofen vorheizen. Quark, Schmand, Öl, Zucker, Puddingpulver, Ei, Milch und Zitronenöl gut verrühren und in die Springform einfüllen. 1 Stunde bei 175 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene backen. Den Kuchen im Ofen auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leckerschmeckerBaecker

wichtig wäre zu schreiben, dass man Magerquark nehmen soll. ich habe den Kuchen mit 20% Quark gemacht und dadurch wurde der Kuchen nicht so schön fest wie die zwei Kuchen davor.

14.07.2019 19:39
Antworten
H3rzkirsche

Damit euch nicht der gleiche Fehler passiert: Habe bei der Quarkmasse nicht erst die festen Bestandteile verrührt, sondern gleich alles gleichzeitig mit dem Handmixer geschlagen. Dadurch ist die Milch ziemlich aufgeschäumt. Hab die Masse dann zwar noch kurz ruhen lassen und leicht auf den Untergrund geschlagen, damit die größeren Bläschen zerplatzen, aber der Kuchen sieht jetzt nach dem Backen leider trotzdem etwas nach Windpocken aus :D Ich werde einfach noch eine dünne Schicht Maracuja-Creme (dazu einfach Maracujasaft mit Vanillesoßenpulver verrühren) darauf verteilen, um den Schönheitsfehler zu kaschieren ;)

05.05.2019 09:55
Antworten
SinaJudith

Absolut perfekt! Geschmacklich ein Traum und optisch auch 🎂 Hab lediglich ne kleine Abänderung vorgenommen und anstatt der Milch 🥛300 ml Sahne verwendet, da ich die noch geöffnet im Kühlschrank hatte. Zudem habe ich noch etwas Zitronenabrieb in die Masse 🍋 Der Kuchen ist nicht gebrochen beim backen und hat eine wunderschöne , glatte Oberfläche 👌 Sehr zu empfehlen

18.03.2019 11:02
Antworten
Dine_liebt_backen

Ich liebe Käsekuchen, und dieser hier ist wirklich super gelungen. Er ist nicht hochgegangen und somit auch nicht zusammengefallen und gerissen ist er auch nicht. Geschmacklich ein Träumchen :) . Ich hatte kein Creme fraiche da, also musste Sauerrahm herhalten und ich hab noch etwas Zitronenabrieb in die Quarkmasse. Er ist sehr fein und traumhaft lecker. Bild ist unterwegs. LG Dine

09.02.2019 20:13
Antworten
RM0309

Ist wirklich ein sehr guter Käsekuchen. Einfach in der Zubereitung und sieht auch super aus. Wird noch öfter gebacken.

25.01.2019 21:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wow, der Kuchen ist echt sehr lecker. Musste allerdings zum Teig für den Bogen noch 1 Ei extra geben, da sich die Zutaten einfach nicht verbinden wollten. Damit hat's dann aber super geklappt. Die Quarkmasse habe ich vor dem backen noch mit Mandarinen-Scheiben belegt, schmeckt super frisch - perfekt für ein Picknick im grünen!

30.04.2006 15:25
Antworten
ralex44

Hallo schokifee, Habe Dein Rezept letzte Woche zum ersten mal ausprobiert, und alle die den Kuchen gegessen haben waren wirklich begeistert. Selbst meine Mutter die wirklich sehr gut backen kann. Vielen Dank.

15.04.2006 11:22
Antworten
Schokifee

Freut mich, dass euch der Käsekuchen auch so gut schmeckt.....

13.03.2006 14:59
Antworten
röhr

Hallo schokifee Also ich finde auch das dieser Käsekuchen perfekt schmeckt. Hatte anfangs etwas Sorge wegen der Füllung weil sie sehr flüssig war. Hat aber alles super geklappt. Danke für das "perfekte" Rezept! LG Petra

12.03.2006 18:38
Antworten
Hilde11

Hallo schokifee, das Rezept habe ich gestern entdeckt, den Kuchen heute nachgebacken. Statt dem 1/2 Becher Schmand kam bei mir ein Becher Sauerrahm dazu. Aber das ist wohl kein bedeutender Unterschied. Ansonsten habe ich mich genau an deine Angaben gehalten. Ich kann dir nur zustimmen: Das ist "Der perfekte Käsekuchen". Danke für das Rezept! LG Hilde

03.03.2006 17:12
Antworten