Backen
Europa
Festlich
Schweden
Skandinavien
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Princess-Torte

Schwedische Geburtstagstorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.01.2006



Zutaten

für
3 Ei(er), getrennt
150 g Zucker
3 EL Wasser
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Becher Schlagsahne (Schlagobers)
1 ½ Pkt. Marzipan, groß
1 Glas Marmelade (Himbeer)
1 Pck. Lebensmittelfarbe, grün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Der Boden:
Eigelb, Wasser, Zucker zu Schaum schlagen. Dann Mehl und Backpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und auch unterrühren. Dann bei 200° Grad 10-15 Min. im Backofen backen.
(Eigentlich ist dieses Rezept ein einfacher Biskuitteig. Falls es jemand raffinierter haben will, kann er auch andere Rezepte ausprobieren.)

Die Füllung:
Da ich es mir einfach mache habe ich einfach Sahne (Schlagobers) steif geschlagen und mit ein wenig Zucker gesüßt.

Der Deckel:
Einfach die Lebensmittelfarbe in das Marzipan einkneten. Marzipan dann kreisförmig so groß zwischen zwei Plastikfolien (Frischhaltefolien) ausrollen, dass er als Deckel über den Kuchen passt.

Die Torte:
Den gebackenen Boden in zwei Hälften schneiden und zwischen die Hälften Himbeermarmelade und einen Teil der gesüßten Schlagsahne verteilen.
Dann Hälften wieder zusammenklappen. Oben auf den Boden den Rest der Sahne auftragen sodass eine runde Kuppel entsteht. Dann von einer Seite des ausgerollten Marzipans die Folie abziehen und Marzipan über die Torte stülpen. Die ganze Torte im Kühlschrank kühlen.

Die Princess Torte wird in Schweden zum 16. Geburtstag von Mädchen gemacht. Traditionell ist der Kuchen pastellgrün. Wer mag, kann auch zwischen die Bodenscheiben Vanillepudding geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Milly0803

Reicht ein Becher Sahne und wieviel Marzipan in g. Und woher habt ihr die Marzipan decke?

09.06.2018 18:31
Antworten
Hobbybäckerin2711

Ich würde 2 Becher Sahne nehmen, einen finde ich doch etwas wenig. Eine Marzipandecke kannst du schon fertig ausgerollt kaufen (Dr. Oetker), findest du in jedem größeren Supermarkt bei den Backzutaten bzw. Tortendekosachen. Was die Marzipanpäckchen betrifft, kenne ich nur die mit 200 g Inhalt. Ob es auch größere gibt, weiß ich leider nicht, musst du mal schauen.

30.10.2018 13:16
Antworten
Milly0803

Woher habt ihr die große Marzipan decke ? Lg :)

09.06.2018 17:52
Antworten
cookndream

Wird bei uns jedes Jahr zum Geburtstag gewünscht! Einfach lecker! Unkompliziertes Rezept!

26.01.2018 08:02
Antworten
ribet

Super leckere Torte, danke für das Rezept

17.09.2016 17:38
Antworten
dieklane

würde die torte gerne für eine freundin zum geburtstag backen, hätt da aber noch zwei fragen: ist das rezept für eine 26er springform? oder kleiner? und wieviel sind 1.5 pkg parzipan in gramm? vielen dank im voraus! dieklane (+_+)

24.03.2009 23:55
Antworten
auroranight84

Habe nun auch 2 Fotos hochgeladen (die wohl erst freigeschalten werden müssen.) Habe diese Torte für meinen Schatz gemacht. Füllung: der Teig, Tiefkühlhimbeeren und Vanille-Qimiq-Sahne. Deco: Stundenlanges Marzipan formen... Das erste Foto: nur das gefärbte Marzipan und einpaar Silberkugeln. Das zweite Foto: Mit Lebensmittelfarbe gefärbte Blätter (darum dunkelgrüner) Staubzucker und Silberperlen :) Natürlich auch noch Tellerdeco :D Leckerer Kuchen!!! Alles Liebe, Verena

22.08.2008 16:17
Antworten
Bienexyz62

Ich kenne zwar das Original aus Schweden nicht, aber diese Torte war echt der Knaller. Ich schenkte sie meiner Schwägerin zum Geburtstag, und die hat sich kaum eingekriegt vor Staunen. Ich hab das Rezept auch etwas abgewandelt. Auf den unteren Boden zuerst Himbeerkonfitüre (durch ein Sieb gestrichen), darauf gefrostete Himberen und darauf wiederum Sahnepudding (angereichenrt mit etwas Butter und etwas Gelatine). Auf dem oberen Boden ist nur gesüßte Schlagsahne mit 2 Päckchen Sahnesteif kuppelartig aufgetragen. Dann zum Abschluss die Marzipandecke drauf und verzieren nach Herzenslust. Auf meinem Foto sind die Rosen aus Fondant und die Blätter aus Marzipan. Einfach köstlich diese Torte!!! Von mir 5 Sterne LG Sabine

24.02.2008 11:59
Antworten
BeeBee113

Hallo, vielen Dank für das Rezept. Ich war so froh, dass ich jetzt den Kuchen, den es so richtig lecker ja nur in Schweden zu kaufen gibt, selber machen kann. Als ich den gemacht hab, hab ich zum Vergleich ein Bild vom schwedischen Original daneben gehalten. Auf die Himbeermarmelade habe ich noch Tiefkühlhimbeeren gemacht; die sind zwar nach dem Auftauen etwas matschig, aber das passt besser zum Kuchen als frische Früchte. Auf die zweite Hälfte des Bodens habe ich dann erst Vanillepudding und dann erst die Sahne gemacht. FAZIT: Einfach lecker!!!

02.12.2007 10:05
Antworten
skmeyer

Hallo, ich kenne die Princesstorte mit einer Füllung aus Sahne und Vanillepudding(creme) gemischt. Schmeckt auch sehr lecker! Grüße Kerstin

24.06.2006 12:18
Antworten