Einfaches Schokocroissant


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.01.2006 3114 kcal



Zutaten

für
1 Pkt. Blätterteig
2 Tafeln Schokolade (Vollnuss)
1 Ei(er)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3114
Eiweiß
44,24 g
Fett
214,81 g
Kohlenhydr.
236,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blätterteig ausrollen. Die Schokolade klein hacken (alternativ Mandeln und Zartbitterschokolade zugeben). Das Gehackte im Blätterteig in Croissantform einrollen. Den Teig evtl. mit etwas Ei bestreichen. Nur die Ecken sollten zugedeckt sein. Im auf ca. 200-225 Grad (Umluft) vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten backen.
Am besten schmeckt es lauwarm.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker ich Mandelschokolade ich nur bedanken für das schöne Rezept. Lg Omaskröte

06.10.2020 09:59
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Hallo, lecker und blitzschnell gemacht. Prima zum Sonntagsfrühstück. Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

12.11.2019 15:48
Antworten
Herdquäler

Hallo elbandito! Eben habe ich Deine Croissants ausprobiert weil ich immer auf der Suche nach schnellen, leckeren Backrezepten bin. Und was soll ich sagen? Schneller, leckerer und preiswerter geht's nicht! Bei mir sind es zwar "Minis" geworden aber beim nächsten mal gibt es die "normale" Größe. ;-) Von mir die volle Punktzahl! LG, Herdquäler

18.07.2014 15:15
Antworten
NudelFan99

Hallo, bei uns sind heute kleine Schokoriegel im Auto angeschmolzen. Da ich eh noch Blätterteig da hatte, der weg musste, bin ich auf dieses Rezept gestossen, um die Schokolade zu verarbeiten. Die Croissants-Form habe ich aufgrund zweier linker Hände nicht geschafft, aber das war glaube ich nicht so schlimm. Ich habe zwar selbst keins probiert, aber die Testessen waren mit der Resteverwertung zufrieden :-) Die Fotos sind unterwegs. Viele Grüße NudelFan99

05.07.2013 19:28
Antworten
schokowuppi99

mg ich hab meine eigene frage beantwortet^^ ohne es zu merken^^

21.04.2011 20:22
Antworten
FrauMausE

Hallo - ich hatte noch Blätterteigreste........brilliante Idee für Resteverwertung und einen schnellen Kaffeesnack.... LG FrauMausE

17.01.2010 19:00
Antworten
katrin-lernt-kochen

Supereinfach mit Tiefkühlblätterteig. Ich hab einfach Schokoladenreste zerkrümelt und alles mögliche mit rein. Nur mit dem Rollen in Croissantform hatte ich so bissi probleme ( hab zwei linke Händchen ). Wollte noch ein Foto machen, aber mein Freund war da irgendwie schneller. Na toll jetz muss ich nochmal welche machen. So ein ärger :-) (super ausrede, gell?!)

18.08.2007 22:32
Antworten
msdeluxe

hallo! bei dem freigeschalteten bild ist eine version mit nussfüllung - auch sehr lecker. lg msdeluxe

09.08.2007 07:40
Antworten
msdeluxe

hallo! ich mach solche hörnchen immer wieder gerne - am liebsten mit nutella! ganz einfach und vor allem dann, wenn der blätterteig weg muss. lg msdeluxe

25.07.2007 08:00
Antworten
BlueInfinity

Mmmmhhh ... geht auch super mit Nutella! *sabber*

03.02.2006 16:59
Antworten