Bewertung
(243) Ø4,26
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
243 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2006
gespeichert: 7.417 (10)*
gedruckt: 31.007 (51)*
verschickt: 572 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.427 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Tortellini mit Ricottafüllung
Tomate(n)
2 EL Tomatenmark
75 g Oliven, grün
125 g Mozzarella
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 ml Wasser
3 EL Basilikum
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten häuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden (als Ersatz kann auch eine kleine Dose Tomaten verwendet werden). Die Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Anschließend Knoblauch, Chili und Tomatenmark hinzufügen, kurz rösten und mit dem Wasser ablöschen. Nun die Tomatenstücke hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Soße ca. 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Währenddessen die Tortellini kochen und abgeben, wenn sie noch gut Biss haben, eigentlich noch ein wenig hart sind. Die Oliven und das Basilikum hacken. Beide Zutaten in die Soße geben und kurz ziehen lassen.

Die Nudeln mit der Soße vermengen und in eine Auflaufform geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, über die Tortellini verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 200°C überbacken.

Die Zutaten für diesen Nudelauflauf habe ich eigentlich immer im Haus, sodass ich ihn sehr gern koche, wenn plötzlich Besuch kommt oder mir nichts Besseres einfällt. Sehr gut hierzu schmeckt auch eine in dünne Scheiben geschnittene Zucchini, die roh unter die Nudeln gehoben wird, bevor der Auflauf in den Ofen kommt.