Backen
Beilage
Fingerfood
Mehlspeisen
Osteuropa
raffiniert oder preiswert
Snack
Vollwert
Weißrussland
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Russische Kohlpiroggen

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.04.2003 470 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl (Dinkelmehl)
250 g Butter
250 g Quark
Salz
1 Weißkohl
50 g Schinkenspeck
2 EL Butterschmalz
½ TL Kümmel
Salz
Pfeffer
Muskat
3 EL saure Sahne
2 Ei(er), hartgekocht
1 Ei(er), davon das Eigelb, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus Mehl, Quark und Butter einen Teig kneten und etwas ruhen lassen.
Das Weißkraut in feine Streifen schneiden. Den Speck in Würfeln. In einem Topf das Butterschmalz erhitzen und die Speckwürfel darin ausbraten, den Kümmel hinzufügen. Die gewaschenen Kohlstreifen dazugeben und bei schwacher Hitze weich dünsten.
Den Kohl herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die saure Sahne untermischen. Weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Eier schälen und würfeln und mit dem Kohl vermischen. Diese Füllung abkühlen lassen
Aus dem Teig runde Kreise ausstechen von 8 cm. In die Mitte etwas Füllung geben und zusammenklappen. Die Ränder gut mit einer Gabel festdrücken.
Die Teigtaschen auf ein Blech setzen mit Eigelb bestreichen.
Backen bei 200°C ca. 20-30 Min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hijay

ich habe für meine piroggen den teig von diesem rezept verwendet.. allerdings brauchte ich wesentlich mehr mehl als im rezept angegeben damit der teig eine passende konsistenz bekommt, woran kanns liegen? (gefüllt hab ich die piroggen übrigens einmal mit frischkäse, paprika und champignons und einmal mit weißkraut und sucuk, beides super varianten ^^)

20.09.2014 07:51
Antworten
BockwurstmitBrot

Sehr, sehr lecker! Super schmeckt es auch, wenn man statt Schinkenspeck Rindsknacker nimmt und den Kohl zusammen mit den Knackern richtig scharf anschmort. Ging auf der letzten Russenfete weg wie nischt! :-)

08.02.2008 09:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Dieses Rezept hab ich es ausprobiert und allerdings hab nicht so superschmäckerlecker vorgeschtelt.

20.08.2005 14:17
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit einer Lauch- Frischkäse - ,Champignon-Paprika ,-Brokkoli-Mandeln oder Kartoffel-Quark-Zwiebel Füllung oder gerade das was der Kühlschrank noch hergibt :-) liebe Grüsse Greta

01.07.2005 09:15
Antworten
natalka

Die Piroggen kann man mit vielen Füllengen zubereiten: Äpfel, Kartoffelbrei, Kohl, Beeren, Eier mit Lauch, Hackfleisch usw. Versucht mal einfach.

06.06.2005 15:49
Antworten
irina_hobben

Es schmeckt viel zärter, wenn Weisskraut in der Milch gegart wird. Und dann mit dem in Öl gedünsteten kleingeschnittenen Zwiebel vermischt. Pirogis kann man auch aus dem fertigen Blätterteig machen, aber zu den klassischen Pirogis gehört doch Hefeteig. Hackfleischfüllung ist noch einfacher vorzubereiten: für 1 Pfund Gehacktes 2 kleingeschnittene Zwiebel im Öl oder Butter dünsten, dazu Gehacktes geben, anbraten, mit fertiger Brühe würzen, nochmal aufkochen und zugedeckt abkühlen lassen. Man kann auch Brühewürfel oder -Pulver nehmen und mit der Milch oder Sahne verrühren. Wenn man eher schärfer mag, kann man gehackte Peperonis dazu geben oder mit Chili würzen.

21.12.2004 15:24
Antworten
Chepgirl

toll das werd ich sobald wie möglich ausprobieren. ich habe das schon mal gekostet allerdings mit hackfleisch. hast für mich vielleicht auch ein rezep mit hackfleischfüllung? gruß dani

21.10.2004 18:41
Antworten
jimross

Ich kenne pirrogen mit Heidelbeeren gefüllt, aber dieses Rezept mit Weißkohl und Schinkenspeck sind sehr lecker.

21.02.2004 07:52
Antworten
Pewe

hört sich klasse an

11.02.2004 17:13
Antworten
S.B. 5

wir kennen pirrogen mit hackfleisch gefuellt. dieses rezepr ist auch interessant. gruss SAbo!!

07.04.2003 06:12
Antworten